Wer zahlt beim Minijob wenn ich krank bin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für Minijobber gilt wie für alle anderen Arbeitsverhältnisse  auch, die Pflicht des Arbeitgebers zur Entgeltfortzahlung im Fall der Erkrankung des Arbeitnehmers bis max. sechs Wochen.

Für diesen Zeitraum ist dem Arbeitnehmer das ihm bei der für ihn maßgebenden regelmäßigen Arbeitszeit zustehende Arbeitsentgelt fortzuzahlen.

Der Anspruch auf Entgeltfortzahlung entsteht nach mindestens vierwöchiger ununterbrochener Dauer des Arbeitsverhältnisses.

(nach §§ 3 und 4 Entgeltfortzahlungsgesetz)

Dein Arbeitgeber denn krank ist krank auch bei 450 Euro Jobs. So war das bei mir auch

Was möchtest Du wissen?