wer zahlt bei hochzeit hotelzimmer für gäste

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Hochzeit gut organisiert ist, wird Euch die Suche abgenommen und das Paar reserviert für Euch geeignete Zimmer in der Nähe. Manchmal gibts dann die Option zwischen verschiedenen Preisklassen für die verschiedenen Ansprüche. Bezahlen müßt ihr selbstverständlich selber.

Ich heirate auch demnächst. Und wir könnten uns das beim besten Willen nicht leisten. Wir waren auch schon auf Hochzeiten eingeladen, wo ein Großteil der Gesellschaft im Hotel übernachten musste und es hat immer jeder für sich bezahlt. Wenn man also nicht gerade Krösus ist, sollte es für die Gäste selbstverständlich sein, dass sie die Übernachtungskosten übernehmen...

herzlichen glückwunsch und alles gute für die zukunft

0

die gäste - war bei allen hochzeiten so, die ich bisher besucht habe. und das war selbstverständlich so.in den einladungen steht ja meistens, dass die möglichkeit einer zimmerreservierung besteht und manchmal sind die preise schon angegeben. ich glaube nicht, dass jemand erwartet, hier eingeladen zu werden.

Bei unserer Hochzeit haben wir die Hotelübernachtung für meine Eltern bezahlt. Alle Anderen, die von weiter weg kamen, mussten selbst bezahlen (der Preis war vorher mit dem Hotel ausgehandelt worden).

Es hätte bei uns wohl die Möglichkeit bestanden, dass meine Eltern bei uns zu Hause schlafen können, dann hätten wir allerdings einen Wohnungsschlüssel herausgeben müssen. In Anbetracht der Bräuche hatte ich alles verriegelt und verrammelt. War ein netter Spaß für meinen Mann. Er durfte bzw. musste mit mein Brautkleid vor dem Schlafzimmer seiner Eltern ausziehen. Den wichtigsten Schlüssel hatte ich in meinen BH genäht.

Was möchtest Du wissen?