Wer zahlt bei einem Brandschaden durch Fremdverschulden die Auslagerung und Rückführung des Inventars, wenn meine Versicherungssumme (Hausrat) ausgeschöpft ist?

5 Antworten

Ich würde da nochmal einen Juristen fragen. Ich denke dass der Verursacher - wenn der sich denn genau feststellen lässt - immer zum Schadenersatz verpflichtet ist, unabhängig von Versicherungen. Auch Ihre Hausratversicherung wird sich möglicherweise im Nachhinein bei ihm schadlos halten, bzw. bei seiner Haftpflichtversicherung.

Deine eigene Hausratversicherung hat doch damit dann gar nichts zu tun, wenn es Fremdverschulden ist. Zahlen muss in diesem Fall der Fremdverursacher bzw. dessen Versicherung (sofern er eine hat).

Entschuldigung, ich bin neu hier und noch ein bisschen unbeholfen. Leider ist es nicht so einfach. Die schuldige Dachdeckerfirma steht ganz am Ende der Kette. Erst einmal zahlen meine Hausratversicherung und Verbundene Gebäudeversicherung, die holen sich am Ende alles von der Rechtschutzversicherung des Dachdeckers wieder. Die Frage ist, ob ich für Kosten, die meine Versicherungssumme übersteigen (z.B. Auslagerund und Rückführung aller Möbel) erst einmal in Vorkasse gehen und es selbst von der Versicherung des Dachdeckers zuückklagen muss oder ob meine Versicherung auch dafür aufkommen muss, so dass ich mit der Klage nichts zu tun habe. Ist ziemlich kompliziert und das kann eigentlich nur ein Fachanwalt beantworten (die Kosten will ich momentan noch sparen) oder jemand, der es selbst schon erlebt hat. Trotzdem danke!

0
@Petraderra

Also wenn deine Versicherung erst einmal in Vorleistung geht, dann natürlich nur maximal bis zur Höhe deiner Versicherungssumme. Wenn du Kosten hast, die darüber hinaus gehen, musst du das selbst vorstrecken und es denn beim Verursacher geltend machen.

In meinem Bekanntenkreis gab es vor einiger Zeit auch einen Brandschaden. Es gibt für sowas unabhängige Unternehmen, die sich um alles kümmern und sich auch mit den Versicherungen auseinandersetzen. Vielleicht wäre das für dich auch eine Überlegung wert?! 

1
@Pasha78

So ein Unternehmen haben wir auch, die kümmern sich um alles (ausräumen, säubern, lagern etc.), haben aber auch horrende Preise und wollen bezahlt werden. Es kann sein, dass diese Rechnung, die in die Tausende geht, am Ende nicht von meiner Versicherung bezahlt wird. Genau das wollte ich wissen. Wer für diese Kosten aufkommt. Wie gesagt, ist ein bisschen speziell. Am Ende steht immer die Haftpflicht des Dachdeckers, aber es macht ja einen Unterschied, ob man selbst die Ansprüche stellen muss oder ob meine Versicherung das übernehmen muss. Unsere Versicherung stellt sich gerade ein bisschen quer.

0

Der Verursacher dürfte da ein guter Tipp sein.

Entschuldigung, ich bin neu hier und noch ein bisschen unbeholfen. Leider ist es nicht so einfach. Die schuldige Dachdeckerfirma steht ganz am Ende der Kette. Erst einmal zahlen meine Hausratversicherung und Verbundene Gebäudeversicherung, die holen sich am Ende alles von der Rechtschutzversicherung des Dachdeckers wieder. Die Frage ist, ob ich für Kosten, die meine Versicherungssumme übersteigen (z.B. Auslagerund und Rückführung aller Möbel) erst einmal in Vorkasse gehen und es selbst von der Versicherung des Dachdeckers zuückklagen muss oder ob meine Versicherung auch dafür aufkommen muss, so dass ich mit der Klage nichts zu tun habe. Ist ziemlich kompliziert und das kann eigentlich nur ein Fachanwalt beantworten (die Kosten will ich momentan noch sparen) oder jemand, der es selbst schon erlebt hat. Trotzdem danke!

0

Wer zahlt den Schaden auf dem Grundstück nach einem Sturm?

Bei dem letzten Sturm, ist auf unserem Grundstück unter anderem der Sandkasten, der Kompost und die Kinderrutsche kaputt gegangen. Die Hausrat meint, das wäre kein Schaden bei dem diese haftet. Wer übernimmt dann den Schaden ?

...zur Frage

Hagelschaden an einem Holzbalkon. Wer zahlt Hausrat- oder Gebäudeversicherung?

Ein massiver Hagelschlag hat meinen neuen Holzbalkon beschädigt. Kosten etwa 2000€. In meiner Hausratversicherung ist Hagelschaden mitversichert. In der Gebäudeversicherung nicht. Kann ich die Kosten meiner Hausratversicherung in Rechnung stellen? Wer weiß Rat?

...zur Frage

Handyvertrag schulden durch andere

Hallo, Ich hab da mal eine Frage, ein Freund(X) von mir hat einen Handyvertrag von einem Kumpel(Y) auf sich laufen Kumpel ,nun verschuldet sich der Kumpel(Y) nur und zahlt keine Rechnungen mehr natürlich bleibt dann mein Freund(X) auf den Schulden sitzen da er im Vertrag als Inhaber steht. Er selbst kann das Geld nicht bezahlen da es sich um einen Betrag von 500+ handelt. Da mein freund(X) jetzt dan seinen Meister macht und kein Bafög gezahlt kriegen würde wenn er wegen diesen Schulden nun angeklagt werden würde (=bekommt einen Schuf eintrag) ist dieser natürlich stinksauer. Der Kumpel(Y) hat bei der Telefongesellschaft (=mobilcom) angerufen und gesagt diese sollen seine Kontodaten löschen das heißt dieser hat auch nicht vor irgendwann diese Schulde zu Bezahlen .

Kann man dagegen irgendwie rechtlich vorgehen ??

Danke schonmal

...zur Frage

Handy fiel runter, war aber nicht meine Schuld.. was nun?

Hey, als ich letzt mit ein paar Kumpels auf einer Fete war, rempelte mich jmd von hinten an und mein Handy fiel auf den Boden, refelxartig hob ich es natürlich auf, sah aber nichgt wer nun der Täter war, meine Kumpels konnten ihn ebendfalls nicht sehen (nur von hinten). Naja mein Handy ist nun nicht mehr wirklich funktionsfähig, was kann ich jetzt machen, es war ja nicht meine Schuld sondern ein Fremdverschulden, aber wer zahlt den Schaden? Muss ich ihn vllt, sogar zahlen?

...zur Frage

glasschaden in mietwohnung wer zahlt

Hallo, ich habe am Wochende auf meinem Balkon gegrillt. Dabei stand der Grill zu nahe am Fenster. Durch die Hitze ist es irgendwann gesprungen. ich bin mieter. welche versicherung kommt für den schaden auf? meine privathaftpflicht oder meine Hausrat?

gruß Andreas

...zur Frage

Brandschaden, Kostenangebote durch Fachfirmen liegen bei ca. 35.000 € brutto. Was zahlt Versicherer bei Eigenleistung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?