Wer zahlt Abschleppkosten nachdem das Auto aufgebrochen wurde?

4 Antworten

Schreib doch einfach, dass es eine Leistung war, die ihr gar nicht beauftragt habt. Eine schuldhafte Abschleppung lag ja nicht vor.

Wenn der Sohn gerade dazukam, warum hat er den Abschleppwagen dann nicht angesprochen, sich als Halter identifiziert und das Auto selbst weggefahren- etwa in eine abschließbare Garage oder direkt zu Carglas oder so?

Hat er ja, nur die Kosten für An- u. Abfahrt sollen sie trotzdem zahlen, weil der Abschlepper nun schon auf dem Weg war. 

0

Da wirst Du leider keine Chancen haben. Es ist wirklich so, daß die Polizei das Auto "in Sicherheit" bringt, damit kein größerer Schaden entsteht. Mir ist das auch mal passiert, allerdings hat mich die Polizei bei der Arbeit erreicht und dann 45 Min. (!) an dem Auto auf mich gewartet. Die waren sehr nett. Haben mir aber erzählt, sie hätten sonst auf meine Kosten abschleppen lassen müssen. Die beauftragen eine Abschleppfirma, wie in dem von Dir geschilderten Fall, und das hat ja den Auftrag gut erledigt.

abschleppen war in diesem fall korrekt jedoch verstehe ich nicht genau warum sie nicht den halter informiert haben?

Ich kann mir nur vorstellen, dass sie nicht nachvollziehen konnten wer das war. Zugelassen ist es auf die Nachbarin, Fahrer ist ihr Sohn. Er wohnt etwas weiter weg auch noch in einer grösseren Stadt und hat einen anderen Nachnamen. Meine Nachbarin steht auch nicht im Telefonbuch. Also kann ich mir denken, die hatten schlechte Chancen sie zu erreichen.

0

Markierung für Behindertenparkplatz nicht erkennbar - trotzdem abgeschleppt

Guten Tag zusammen, mir stellt sich folgendes Problem:

Vor meinem Wohnblock, in dem ich noch nicht lange wohne, gibt es einen sehr großen Parkplatz. Dort habe ich vor einigen Tagen auf einem, wie ich dachte, normalen Parkplatz zwischen zwei anderen Autos geparkt. Als ich gestern Abend mein Auto brauchte, war es weg. Nach einem Besuch bei der Polizei stellte sich heraus, dass das Auto umgeparkt wurde. Die Begründung: Parken auf einem Behindertenparkplatz.

Die Rechnung für das Falschparken habe ich aus Panik direkt bezahlt, wie teuer das Abschleppen war, weiß ich noch nicht.

Der Parkplatz, auf dem mein Auto stand, ist durch kein Schild gekennzeichnet. Man kann mit sehr viel Fantasie erkennen, dass irgendwann einmal ein Zeichen auf dem Boden war, das ist aber auch schon das höchste der Gefühle.

Muss ich die Abschleppkosten nun zahlen? Ich sehe das ehrlich gesagt nicht so ganz ein. Weiß jemand, wie man in diesem Fall am Besten vorgeht?

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Kann Abschleppkosten nicht auf einen Schlag zahlen

Hallo liebe Leute,

ich wurde mit dem Auto meines Vaters am HALTEVERBOT abgeschleppt. Daraufhin erhielt von der STADT ich eine Rechnung von 248€ (( 188€ Abschleppen, 45 € Bearbeitung der Stadt, 15€ Strafzettel)). Da es MEIN VERSCHULDEN ist will ich meine Eltern damit nicht belasten. Es ist aber unmöglich für mich die Summe mit meinem BAFÖG auf einen Schlag zu bezahlen.

Ich habe mir überlegt eine RATENZAHLUNG zu vereinbaren , aber weiß nicht ob es möglich ist und wenn ja wo liegt der MINDESTBETRAG.

freue mich schon auf eure Antworten

...zur Frage

Muss ich Abschleppdienst wirklich wie folgt bezahlen?

Hallo,

vorweg: Bitte keine (guten) Ratschläge ohne fundierte Kenntnisse (also nicht sowas wie: Lass halt alles den Anwalt machen!). Ja, davon gibt es hier immer einige, aber diese sind eigentlich immer irgendwie unbrauchbar :-) Danke.

Am Freitag ist mir jemand heftig ins Heck gefahren, und mein Auto wurde auf Veranlassung der Polizei abgeschleppt, weil ich ins Krankenhaus zur Wirbelsäulen Untersuchung musste. Nun möchte ich das Auto vom besagten Schleppdienst in die Werkstatt schleppen lassen - dies würde zwar auch die Werkstatt tun, aber dann verzögert sich alles, und das will ich nicht.

Jetzt fordert der von der Polizei beauftragte Schleppdienst ~430 Euro Kosten (für eine Schleppdistanz von knapp 15-20 km, und Stellplatzgebühr für 5 Tage). Das kommt mir unverhältnismäßig hoch vor! Noch dazu wollen sie die Gebühr in bar bei Abholung des Autos kassieren.

Mir regt sich hier der Verdacht, dass man mich abzocken möchte, in dem Wissen, ich bin die Geschädigte und werde schon bezahlen, weil ich ja annehmen muss, das Geld von der gegnerischen Versicherung wiederzusehen.

Meine Fragen sind:
- Ist die Gebühr gerechtfertigt?
- Muss ich das jetzt wirklich bei Abholung bezahlen? Kann man mir was verweigern wenn ich mich weigere (zB meinen Autoschlüssel).?
- Habe ich Anspruch auf andere Zahlungsmöglichkeiten?

Danke!

...zur Frage

Darf die Polizei die Rechnung vom Abschleppdienst unter verschluß halten?

Hallo Community,

folgendes ist passiert.

Mein Auto berechtigt abgeschleppt und nach einem 3/4 Jahr habe ich die Rechnung (Auslagen) der Polizei für das Abschleppen erhalten. Bezahlt habe ich, möchte aber von der Polizei eine Kopie der Rechnung des Abschleppdienstes für meine Unterlagen. Diese weigern sich eine auszustellen, mit der Begründung, dass Rechnungskopien grundsätzlich nicht an Dritte herauszugeben sind, da diese Vertragsvereinbarungen zwischen dem Polizeipräsidium und dem Abschleppdienst besteht.

Muss ich das so hinnehmen?

Die könnten mir ja alles mögliche an "Auslagen" berechnen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?