Wer würde sich als letzter Gegner bzw Fehde für den Undertaker eignen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hätte ebenfalls auf den Lesnar getippt, da die Sache aber abgehakt ist,stelle ich für den letzten Kampf des Undertakers, die für einzig Sinnvollen Optionen vor:

1.Option : Kane. Er ist der Bruder von ihm und hatte schon eine Fehde mit ihm.Beide sind nicht mehr die jüngsten und sind bereit für den Ruhestand.
 Ein finalKampf der Brothers of Destructions gegeneinander in einem Inferno, Sarg oder vielleicht auch einen Buried Alive Match wäreaufjedenfall ein würdiger Abschluss zweier Legenden.   

2.Option: Sting. Undertaker vs Sting. Der traum jedes Wrestlingsfans, der nie wahrwurde. Jetzt wo Sting bei der WWE ab und zu auftritt und selber am Endr seiner Karriere steht, würde ein Kampf gegen den Undertaker bei Wrestlemania 32 sehr vielversprechend klingen. Sting ist sozusagen das Gegenstück zu dem Undertaker und auch heimlicher ,,Erzrival´´ des Undertakers. Ein finaler Kampf der Legenden zum Abschluss ihrer Karriere, um ihren Fans zum Abschluss den Kampf zu geben vorauf die Wrestlingwelt Jahre lang gewartet hat wäre aufjedenfall eine sehr gute Option. Jedoch ist Sting jtz in der Hall of Fame, was bedeutet, dass er seine aktive Karriere beendet haben kann.

3.Option (für mich die beste): Finn Balor. Für mich ist Finn Balor sowas ähnliches wie der zukünftige Undertaker. Der ,,Demon´´ Finn Balor wäre für mich der perfekte Endgegner für den Undertaker, weil der Undertaker sozusagen seinen Nachfolger und seine nächste Generation bestreiten würde. Finn Balor ist sehr talentiert und wird die nächsten Jahre einer der Flaggschiffe der WWE darstellen. Eine Demon vs Demon Fehde mit anschließdem Endkampf in einem PPV wäre der perfekte Abgang für den Undertaker und der idealaErfolgsprung Finn Balors. Vielleicht sehen wir den legendären Kampf der Dämonen ja ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Batman0008
14.01.2016, 22:55

Sehr gute Antwort, das Stimme ich die auch zu mit Finn Balor.

0
Kommentar von NEENPA
15.01.2016, 15:06

WhatcultureWWe^^

0
Kommentar von KrizKey
15.01.2016, 21:43

Gute Ideen, basically. Ich finde aber Kane wurde in den letzten Jahren zu schlecht eingesetzt um ein würdiger Gegner zu sein. Sting wäre natürlich groß gewesen, ich will dieses Match auch seit Jahrzehnten sehen, aber durch die schwere Verletzung von Sting kommt es meines Erachtens nicht mehr dazu.

So sehr ich Finn Balor/Prince Devitt schätze und ihn auch als Gesicht der Zukunft für die WWE sehe, so ist sein Stern noch zu klein, als dass er diese große Rolle als letzter Gegner des Takers ausfüllen könnte.

Ich gehe mit WhatCultureWrestling konform, Cena wäre bei Mania IN DIESEM JAHR perfekt gewesen. Man kann von Cena halten was man will, aber er ist nunmal seit Jahren das Zugpferd der WWE, quasi der Hulk Hogan dieser Zeit. Und die Matchpaarung Cena vs. Taker ist noch nicht verbraucht, nein, sogar fast noch jungfräulich (hab es nicht nachgeprüft, im Video wurde 2003 als letztes Match der beiden erwähnt). Einen größeren Gegner im Jahre 2016 kann man für den Taker zum Abschied nicht finden. Nun ist Cena aller Voraussicht nach auch verletzt, also kann man die Pläne eh wieder übern Haufen werfen.

Ansonsten würde mir alleine von der aktuellen Darstellung einzelner Charaktere/Wrestler in den Shows kein Gegner einfallen, der diesem Match würdig genug wäre.

2

Sind nicht mehr viele da.

Aber Styles gg Taker hätte schon seinen Reiz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?