Wer würde das Geld bekommen wenn jemand Tagessätze abbezahlen muss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, das bekommt der Staat. Der Geschädigte bekommt ggfs. Schadensersatz und/oder Schmerzensgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geldstrafen [§ 40 StGB] gehen unmittelbar immer an die Staatskasse.

Geldauflagen [z.B. § 153a StPO, § 56b StGB] gehen entweder auch an die Staatskasse oder unmittelbar an gemeinnützige Einrichtungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Das wird manchmal Wohltätigen Organisationen zur Verfügung gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
16.03.2016, 10:53

Geldstrafen kassiert der Staat. Allerdings kann das Gericht "dem Verurteilten auferlegen, einen Geldbetrag zugunsten einer gemeinnützigen Einrichtung zu zahlen, wenn dies im Hinblick auf die Tat und die Persönlichkeit des Täters angebracht ist,"

http://dejure.org/gesetze/StGB/56b.html

1

natürlich nicht. das bekommt die staatskasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?