Wer wird wie bestraft wenn ein Fahrschüler während einer Fahrstunde geblitzt wird?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gilt § 2 Abs. 15 StVG:

Wer zur Ausbildung, zur Ablegung der Prüfung oder zur Begutachtung der Eignung oder Befähigung ein Kraftfahrzeug auf öffentlichen Straßen führt, muss dabei von einem Fahrlehrer im Sinne des Fahrlehrergesetzes begleitet werden. Bei den Fahrten nach Satz 1 sowie bei der Hin- und Rückfahrt zu oder von einer Prüfung oder einer Begutachtung gilt im Sinne dieses Gesetzes der Fahrlehrer als Führer des Kraftfahrzeugs, wenn der Kraftfahrzeugführer keine entsprechende Fahrerlaubnis besitzt.


vermutlich der Fahrer, der Fahrlehrer hat seine Unterlagen im Griff, er weiss wer wann gefahren ist. xD

Nutzt ihm aber nix er zahlt trotzdem wegen der Aufsichtsfunktion, ausserdem hat er Pedale und kann selbst abbremsen.

Rechtlich gesehen ist der Fahrer des Fahrzeuges der Fahrlehrer, er trägt die volle Verantwortung für die Fahrt.

Demnach geht das zu seinen Lasten.

Die Fahrschule haftet da so viel ich weiß.
Aber im Falle wird das eh nicht zu Anzeige gebracht. Immerhin Fahrschule :-)

Verantwortlich ist der Fahrlehrer, demnach bekommt auch der das Knöllchen ...

Was möchtest Du wissen?