Wer wird mein Studium bezahlen, meine Eltern könnten es nicht bezahlen und ich denke auch nicht?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vieles wurde ja schon gesagt:

  • Bafög (hängt vom Einkommen Deiner Eltern
  • Studienkredit (wenn Bafög abgelehnt), würde ich aber eher von abraten
  • Oder old-school: Jobben
  • Versuchen, ein Stipendium zu bekommen (das geht nicht nur mit guten Noten, da gibt es die wildesten Dinge)
  • Einfach in der Nähe Deiner Eltern studieren (das senkt die Kosten)
  • Ansonsten: Studentenwohnheim, das spart auch Geld

In Deutschland haben wir es echt gut, weil es hier nix kostet und man quasi nur die Lebenshaltungskosten decken muss. In Amiland zahlt man die ersten 10 Jahre nach dem Studium erstmal den Kredit ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Äh, nachdem es keine Studiengebühren mehr gibt wirst du für den geringen Unkostenbeitrag ja wohl selbst aufkommen können (so 50-100 € im Semester!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bafög beantragen und nebenher noch jobben - so habe ich das jedenfalls gemacht, als ich in deiner Lage war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
13.01.2016, 21:11

Was hast du studiert?

0

Versuche ein Stependium zu ergattern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummer12345678
13.01.2016, 21:12

Mit welcher abi durschnitt?

0

so wie viele andere studenten auch: arbeite gehen nebenbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bafög Antrag, nebenjob

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bafög?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nebenjob, so machen es sehr viele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?