Wer wird herangezogen, wenn die Mutter ins Altersheim muß, der Vater ist verstorben. Es gibt 3 verheiratete Töchter. 2 sind noch berufstätig.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meines Wissens alle Kinder, denn Verwandte in gerader Linie (Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel) sind gegenseitig unterhaltspflichtig. 

Bei Tanten, Onkeln, Vettern und Cousinen gilt das nicht. So habe ich es mal vor Jahrzehnten gelernt. Ob das noch stimmt, weiß ich aber nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Töchter...allerdings gilt dann ein Freibetrag von 1800 Euro pro Tochter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verwandte 1. Grades. Dementsprechend die Kinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle drei Töchter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?