Wer will mir beim Italienischlernen helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An die Fachhochschule, die Kurse dort kosten nicht soviel. Wenn du studierst, dann erkundige dich in deiner Uni nach Sprachkursen (AUCH wenn du keine Sprache studierst!). Die Kurse sind sogar umsonst! Beim Institut der Romanistik z.B., es gibt sogar Intensiv-Kurse, ich kenne sie in den Semesterferien. (ich weiß aber nicht, wie das Angebot in Berlin so ist..)

Hier in Frankfurt haben wir z.B. das "Istituto di Cultura Italiana", die auch Kurse anbieten. Ich unterrichte manchmal auch privat, aber ich bin nicht aus deiner Gegend! (und es kostet einiges)

Bei Facebook gibt es Tandem-Learning seiten, da fragen öfters Studenten aus Italien nach einem Deutsch-Tandempartner.

Eine Sprache lernst du am besten face-to-face mit einem Muttersprachler, da du so auf die Lippen-Bewegungen und die korrekte Aussprache achten kannst, wenn der Lehrer gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voruebergehend
18.05.2016, 23:54

Vielen Dank! Ich wohne aber nicht in Berlin :D

0

Hai imparato nel frattempo a parlare l'italiano? Anche se in Germania non ti servirà molto, almeno hai imparato una bella lingua che altri non nemmeno capiscono. Complimenti per la scelta. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich helfe dir gerne. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?