Wer wildert eine Amsel aus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Spontan geht da nichts, das ist ein langwieriger Prozess, sonst war die ganze Arbeit mit der Aufzucht umsonst und die Amsel wird sofort zum Katzen- oder Greifvogelmenü.

Mal, falls nicht schon geschehen, hier lesen:

http://wildvogelhilfe.org/aufzucht/auswilderung.html

Auf der Seite gibt es auch Links zu Auffangstationen, die professionell auswildern. Da wird der Vogel dann optimal und langsam auf die Freiheit vorbereitet und rausgelassen, wenn er alle Kriterien erfüllt, die da lauten:

  • er muss komplett selbstständig Futter aufnehmen (darf nicht mehr um Futter betteln)
  • sehr gut fliegen können (unbeschädigtes Gefieder)
  • schreckhaft und scheu sein und schon etwas Angst vor Menschen haben

Wildert man selbst im Garten aus, ist es wahrscheinlich, dass der Vogel nochmal rund zwei Wochen zurückkehrt. Es muss also eine Möglichkeit bestehen, einen Futterplatz einzurichten, der sicher vor Katzen und anderen Beutegreifern ist und der Vogel muss dann eben noch betreut werden, ehe er komplett verwildert ist.

veröffentliche niemals deine telefonnummer oder adresse!!! ich habe mal eine wacholderdrossel groß gezogen. sie konnte fliegen,hat sich aber noch eine zeit lang füttern lassen (würden die eltern auch noch eine weile tun). wir sind viel mit ihr in den garten gegangen,wo sie herum flog,wir haben sie immer weniger per hand gefüttert. ihre ausflüge wurden immer länger bis sie irgendwann nicht mehr rein kam. wir haben sie aber auch nie zurück gerufen oder versucht sie einzufangen. sie blieb allerdings ihr leben lang ziemlich zutraulich. sie blieb in unserem garten,hat dort ein paar jahre lang gebrütet und kam mit ihren jungen auf die terrasse wenn wir dort saßen.

setzt sie doch einfach in den garten. stell etwas wasser in ihre nähe und sezt euch aus etwas entfernung dazu. beobachtet sie. macht es jeden tag und irgendwann ist sie sicher weg.

Das mit der Nummer solltest du schnellstens rückgängig machen.

wo wohnt ihr denn? PLZ würde reichen. Vielleicht kann ich euch einen Vogelpäppler nennen, der die Amsel zur Auswilderung nimmt.

LG

Margareta

Was möchtest Du wissen?