Wer widerlegte die Katastrophentheorie von Georges Cuvier?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das siehst du völlig richtig. Seine Theorie besagt ja im Prinzip, daß etwas erst neu geschaffen werden kann, wenn das Alte verschwindet. Cuvier hat die Evolutionstheorie abgelehnt und begründete dies u.a. auch auf die Existenz von Fossilien. Charles Darvin versuchte es als erstes, dies durch seine Evolutionstheorie zu widerlegen (die ja nun auch wiederum umstritten ist).

Also hat Darwin die Katastrophentheorie mit seiner Evolutionstheorie widerlegt? Aber in meinem Vortrag kann ich das ja auch mit der Wissenschaft belegen? Weil die ja nun auch irgendwie zu dem Schluss gekommen ist, dass diese "Eine Art stirbt aus und Gott setzt ne neue hin" Sache nicht so ganz richtig ist oder?

0

Sieht die Welt wirklich so aus, wie wir sie als Menschen wahrnehmen?

Unsere Sinnensorgane übermitteln uns Reize, doch woher weiß ich, dass unsere Welt genau so aussieht, wie ich sie wahrnehme? Immerhin verarbeitet unser Gehirn die Informationen und vieleicht sagt uns unser Gehirn einfach, dass eine Erdbeere rot ist und der Baum sehr hoch, aber vieleicht ist die Erdbeere grün und der Baum nur so groß wie wir. Ich hoffe, Ihr wisst was ich meine. :D

Das habe ich mich schon immer gefragt! Bin dankbar für jede Antwort.

Mazarro

...zur Frage

Warum basiert sexuelle Anziehung beim Menschen nicht auf Lockstoffen o.ä.?

Guten Abend,

im Tierreich gibt des doch oft den Fall, dass Paarungsbereitsschaft über die Abgabe von Lockstoffen in Form von Duft oder Sekret signalisiert wird. Warum nicht beim Menschen? Warum haben wir keine solchen Drüsen, das ist doch eigentlich von der Evolution gesehen ein Nachteil für uns. Hatten irgendwelche Vorfahren der Hominiden diese Fähigkeit und ist sie bis zu uns nur verkümmert?

Wir Menschen fühlen das Bedürfnis nach Sex mit einer bestimmten Person meistens doch auch schon durch reines Ansehen bzw. auch durch Liebe (leider für viele nicht der Hauptgrund...) . Wie würde sich das auf unser Verhalten auswirken, wenn wir über diese Lockstoff-Methode verfügen würden? Wären wir dann mehr triebgesteurt, hätten wir uns weniger unter Kontrolle?

Fragen über Fragen. Freue mich auf interessante Antworten.

Euer von Biologie faszinierter ichbinich2000 ;-)

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Allopatrische und Sympatrische Artbildung?

Hallo zusammen, kann mir jemand bitte erklären was der Unterschied zwischen der Allopatrischen und der Sympatrischen Artbildung ist?

Danke an alle!

...zur Frage

Evolution Fortpflanzung?

An alle Biologen: habe mal eine Frage bezüglich der Evolution. Wenn sich aus einem Lebewesen ein neues entwickelt hat, wie hat sich das dann fortgepflanzt, wenn es sich doch als erstes alleine weiterentwickelt hat?? Oder haben sich gleichzeitig aus mehreren Lebewesen neue entwickelt und die haben sich dann fortgepflanzt?

...zur Frage

Stimmt es, daß ein Truthahn aus sieben Fleischsorten besteht?

Das hat meine Oma mal gesagt, z.B. aus Rehfleisch - mehr ist ihr dann nicht eingefallen

...zur Frage

Soll man seltene Tiere beschützen oder stört das die Evolution?

Soll man seltene Tiere die vom austerben bedroht sind, beschützen und aufpassen das die sich weiter vermehren und nicht austerben?

Oder soll man die Tiere in Ruhe lassen und wenn sie aussterben, dann ist das halt so. Weil das ist doch eigentlich natürlich oder nicht? Bei der Evolution muss es ja immer weiter gehen und immer neue Arten geben!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?