Wer weiss, wie man Spreu von Weizen trennt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Punkt 1 wurde schon erklärt und so kenne ich es auch. Habe ich als Kind mal ausprobieren dürfen und schnell aufgegeben - superanstrengend!

Zu Punkt 2 kann ich nur sagen, daß man seine wahren Freunde in einer Notsituation erkannt oder selber Probleme hat. Auch da trennt sich die Spreu vom Weizen.

Zu Punkt 3 müsste man einen Roman schreiben, um es einigermaßen umreißen zu können. Soviel aber:

Das Management hält sich mit Sicherheit für der Weizen, auch wenn es uns immer öfter wie Spreu vorkommt... :-)

Super. Danke Dir.

0

Vor den Mähdreschern wurde Weizen/Rogen geschnitten, in Bündeln getrocknet, anschließend mit Schlegeln das Korn herausgetroschen. Das Ganze, Korn und Stroh wurde in die Luft geworfen wo der Wind das leichte Stroh (Spreu) wegtrug und das schwere Korn zurück blieb.

Danke . Stimmt. Zu den witeren Aspekten, keine Idee ? Gruss von der Insel

0

Lach...In der Landwirtschaft nennt man das "Dreschen". Ist eine uralte Technik. Man schlägt die Ähren auf ein Holz (oder anderes) und die Spreu fällt durch ein Sieb.

Dreschen kennt man doch auch aus der Politik. Sie dreschen auf die Koepfe der Rivalen. Hast noch viel alte Fragen abzuarbeiten ?

0

Was möchtest Du wissen?