wer weiß wie man smoken kann (auf der Nähmaschine)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man spult den Gummi von Hand (ohne Zug) auf die Spule und muß die Unterfadenspannung gaaaanz locker stellen. Ich habs allerdings auch noch nie probiert, weil ich danach ja mühsam die Spannung wieder hintüfteln müsste.

Es gibt auch noch die Möglichkeit wie es in den Burdaheften beschrieben ist:

Den Gummifaden mit Zickzack übernähen (aber dabei nicht anstechen) die Enden dabei leicht überstehen lassen und wie beim Einreihen danach die Gummifäden sachte bis zur gewünschten Weite einziehen und verknoten.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ncc1701d
07.09.2013, 09:06

ja super Antwort! gleich zwei Möglichkeiten :-) Danke

0

Ich habe Dir hier die Beschreibung für Maschinensmoken von meinr Pfaff-Maschine gescannt, ich hoffe, Du kannst das vergrößern..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ncc1701d
07.09.2013, 09:12

vielen Dank, für deine Mühe! - ich kann es leider nicht lesen.

0

eigentlich sollte es funktionieren, wenn du den Gummi als Unterfaden nimmst. Was genau funktioniert denn dabei nicht? Reißt der Gummi? Kräuselt es nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?