Wer weiß, wie ich einen Job in San Francisco finden kann?

4 Antworten

Ich denke, Du missverstehst da was, dorotheeunger. Schau Dir mal Die Rubrik "Working in the United States" unter www.uscis.gov genauer an. Der ganze Visaprozess ist so umfangreich, dass man wirklich nur dann für einen solchen Posten ausgewählt wird, wenn man die fachlichen Erfahrungen bringt, die innerhalb der USA vergleichsweise selten sind. Einfach so einen Job bei irgendeiner deutschen Firma (?) in San Francisco zu erhalten, mit Arbeitsvisum, das ist so außergewöhnlich wie ein großer Lottogewinn.

Und das auch noch mit H1B!

Kannst Du Dir ein Unternehmen vorstellen, dass den Visumsprozess auf sich nimmt, um jemanden für ein Jahr in die USA zu holen? Ich nicht.

0

Du widersprichst Dir in Deiner Frage selbst. Wenn Du die Visaproblematik bereits kennst, dann müsstest Du doch wissen, dass es keine Einjahres-Arbeitsvisa gibt. Mit welchem Visum gedenkst Du also in den USA zu arbeiten?

Außerdem wird kein Arbeitgeber die Kosten und den hohen Aufwand für einen H1B-Antrag auf sich nehmen, um den teuer und aufwändig ins Land geholten ausländischen Mitarbeiter nach einem Jahr wieder zu verlieren.

.

Ansonsten: Stellen findet man in den USA so, wie man sie in Deutschland auch findet, also über Stellenbörsen im Internet und in Zeitungen/Magazinen, Jobmessen, Stellenausschreibungen auf den Internetseiten der Unternehmen, Headhunter und Initiativbewerbungen. Wenn Du mit "Job search" und "San Francisco" googelst, findest Du Tausende Treffer.

.

In der derzeitigen Arbeitsmarktlage ist es allerdings als Ausländer so gut wie unmöglich, eine Stelle in den USA zu finden - und für Leute, die noch nicht mal eine Greencard haben und ein Visum benötigen, ist es aussichtslos. Es sei denn, Du qualifizierst Dich für ein O-Visum. Dann stehen Dir vermutlich viele Türen offen. Aber um das zu beurteilen, müsste man Deine Qualifikationen kennen.

.

Weitere Möglichkeiten, um ein Jahr in die USA zu gehen (ausreichende Qualifikationen resp. ausreichend Finanzen vorausgesetzt):

  • Studium

  • Praktikum (in der derzeiten Arbeitsmarktlage aber schwierig)

  • Au Pair

Ich widerspreche mir nicht selbst (H1B-Visum etc.).

0
@dorotheeunger

Kein Unternehmen würde für ein Jahr ein H1B beantragen. Keines. Hast Du eine Vorstellung davon, was das für ein Aufwand ist und welche Kosten damit verbunden sind?

Außerdem ist da immer noch die Frage der Qualifikation - zumal der Arbeitgeber für ein H1B nachweisen muss, dass er keinen Inländer findet, der die Tätigkeit ausüben kann. In der derzeitigen Arbeitsmarktlage ist das ziemlich unwahrscheinlich, dass jemand so einen Nachweis erbringen kann...

0
@Urbanessa

Habe gerade ein Angebot für ein H1B-Visum bekommen. immer locker bleiben

0

Stellenbeschreibung/ausschreibung?

Was ist der Unterschied zwischen Stellenbeschreibung und Stellenausschreibung? Stellenbeschreibung ist für mich z. B bei der Jobbörse Stellenausschreibung in der Zeitung die Inhalte sind doch auch gleich oder nicht?

...zur Frage

Auswandern nach Dubai - Jobs in deutschen Firmen

Hallo Zusammen! Ich werde Mitte des Jahres mit meinem Freund in die VAE auswandern. Er wird dort bei der Berufsfeuerwehr anfangen, die Wohnung wird uns gestellt, Infos sind alle eingeholt und ich weiß eigentlich über alles Bescheid. Hat jemand von euch noch Tipps, welche deutsche Firmen es beispielsweise dort gibt, wo ich mich (Kauffrau für Bürokommunikation) noch bewerben könnte? Vielleicht lebt jemand schon da und hat Erfahrungen? Von Deutschland aus ist das sehr schwer, ich werde es ansonsten nochmal versuchen, wenn ich vor Ort bin.

Danke :)

...zur Frage

Reiseplanung Las Vegas, Los Angeles und San Francisco?

Hallo zusammen,

wir sind 3 Personen und möchten vom 12.08-24.08 einen Trip nach Las Vegas, Los Angeles und San Francisco machen.

Leider macht mir die kurze Urlaubsdauer sorgen, da wir alle 3 Städte nicht besuchen können, da wir folgendes geplant haben.

Was wir sehen möchten:
Los Angeles:
Universal Studio
Santa Monica
Disneyland
Hollywood Sign
Hollywood Walk of Fame

Las Vegas:
Entweder Red Rock Cayon, Grand Canyon oder Death Valley
Helikopter Flug über LV
Freemont Street
Casino

San Francisco:
Alcatraz
Golden Gate Bridge

Sind diese Sachen überhaupt in 12 Tagen machbar ?
Wir wollten als erstes nach San Francisco Dauer 2 Tage dann mit dem Auto nach Los Angeles und zu guter letzt nach Las Vegas.

Ich komm aktuell nicht mit hin das man das alles in 12 Tagen schaffen kann da wir selbst ein Tag für die Fahrt nach Los Angeles verlieren.

Daher meine Frage, sind diese Tage ausreichend für diese Planung oder stimmt ihr zu das die Zeit einfach zu kurz ist.

Habt ihr irgendwelche Tipps, was meint ihr?

...zur Frage

Jobzusage via E-Mail - was antworten?

Hab nach längerer Arbeitssuche nun endlich eine Jobzusage bekommen, der Dienstbeginn wurde mir gerade via E-Mail bestätigt. Der Geschäftsführer hat geschrieben, dass er sich auf meinen Dienstbeginn mit Datum freut und ich mich spätestens um 9 Uhr in seinem Unternehmen einfinden soll..Freu mich natürlich auch, und will ihm meinen Dienstbeginn auch bestätigen. Nur was soll ich da jetzt schreiben, dass ich mich auch schon freue, klingt nun nicht besonders einfallsreich. Wie kann ich es am besten formulieren? Wäre über Tipps sehr dankbar!

"Sehr geehrter Herr..

vielen Dank für Ihre Rückmeldung (oder besser Bestätigung für meinen Dienstbeginn?) Ich freue mich schon in Ihrer Kanzlei tätig zu werden. ?"

klingt sehr holprig..puh, mach schon wieder alles kompliziert. Das beginnt ja schon gut. Selbstzweifel.

Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Was ist der beste Reiseführer für junge Leute in den USA?

Ich suche gezielte einen Reiseführer für junge Leute für den Westen (also Kalifornien: san Francisco, LA etc.), am besten mit guten Tipps für Hostels, Hotels, weggehen, Verkehrsmittel usw.! Danke!

...zur Frage

Reise nach LA., SF., und LV. wie lange sollte man sich dort aufhalten?

Also die Frage ist etwas komliziert vormuliert. Ich plane eine Reise in die USA. Genauer gesagt nach San Francisco, Los Angeles und Las Vegas. Die Reihenfolge habe ich für mich schon festgelegt. 1. LA, 2. LV, 3. SF. Nun weiß ich nicht wie viele Tage ich am jeweiligen Standort, bleiben sollte um alles gesehen zu haben und keine Langeweile zu bekommen. Ich hatte so an je 4-5 Tage LA und SF gedacht und eigentlich max. 3 Las Vegas. Hat da jemand Erfahrung? Könnt ihr mir da Tipps geben? danke im voraus lopido

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?