Wer weiß, wie es nach der Rechnung von Collector weitergeht?

33 Antworten

Hallo. Bin neu hier. Bin durch einen hinweis eines Freundes durch Goggeln auf euch gestoßen. Habe folgendes Problem mit besagter Firma Collector, wo der Name anscheinend Programm ist: Habe mir letztes Jahr über Chip.de als Freeware die Antivirensoftware von AVG heruntergeladen. Habe mir auch die AGBs durchgelesen, und bin mir sicher das dort nicht von einem Vertragsabschluss stand. Nach einigen Wochen bekam ich Post von einer Firma mit Sitz in Dubai. Darin wurde ich darüber informiert dass ich von meinem Rücktrittsrecht nicht gebrauch gemacht hätte und jetzt einen zweijährigen Vertrag an der Backe hätte. Die Forderung beläuft sich auf 79,-€ halbjährig. Habe dehnen damals geschrieben das ich keine Vertrag eingeganghen wäre, somit auch nicht zahlen werde. Darauf hin wurden mir nur auszüge aus den AGBs geschickt. Da ich mir die vorherigen leider nicht ausgedruckt hatte habe ich klein bei gegeben. Mittlerweile habe ich einmal gezahlt, aber jetzt habe ich die zweite Forderung erhalten. Sehe es aber nicht ein denen Geld für eine Leistung zu geben. Nachdem ich das hier und vieles in anderen Foren gelesen habe fühle ich mich nur darin bestätigt. Nur wie verfahre ich jetzt weiter. Habe ich durch die einmalige Zahlung praktisch den Vertrag "angenommen"? Wäre über Antworten dankbar. Gruss KaD

Hallo. Bin neu hier. Bin durch einen hinweis eines Freundes durch Goggeln auf euch gestoßen. Habe folgendes Problem mit besagter Firma Collector, wo der Name anscheinend Programm ist: Habe mir letztes Jahr über Chip.de als Freeware die Antivirensoftware von AVG heruntergeladen. Habe mir auch die AGBs durchgelesen, und bin mir sicher das dort nicht von einem Vertragsabschluss stand. Nach einigen Wochen bekam ich Post von einer Firma mit Sitz in Dubai. Darin wurde ich darüber informiert dass ich von meinem Rücktrittsrecht nicht gebrauch gemacht hätte und jetzt einen zweijährigen Vertrag an der Backe hätte. Die Forderung beläuft sich auf 79,-€ halbjährig. Habe dehnen damals geschrieben das ich keine Vertrag eingeganghen wäre, somit auch nicht zahlen werde. Darauf hin wurden mir nur auszüge aus den AGBs geschickt. Da ich mir die vorherigen leider nicht ausgedruckt hatte habe ich klein bei gegeben. Mittlerweile habe ich einmal gezahlt, aber jetzt habe ich die zweite Forderung erhalten. Sehe es aber nicht ein denen Geld für eine Leistung zu geben. Nachdem ich das hier und vieles in anderen Foren gelesen habe fühle ich mich nur darin bestätigt. Nur wie verfahre ich jetzt weiter. Habe ich durch die einmalige Zahlung praktisch den Vertrag "angenommen"? Wäre über Antworten dankbar. Gruss KaD

Hallo @ all, hat jemand gestern abend die sendung "wiso" im zdf gesehen? da wurde genau dieses thema besprochen. der grundtenor des beitrages, den man sich über http://www.wiso.de auch noch einmal durchlesen kann, ist folgender: alle schreiben ignorieren, nicht zahlen. erstwenn ein mahnbescheid kommen sollte (der aber sicher nicht kommt) sofort dagegen widerspruch einlegen. bin selbst auch betroffen und habe schon mehrfach eine letzte zahlungsaufforderung erhalten. mein anwalt rät mir nichts zu unternehmen.

Postpaid Widerruf?

Hallo, hab letztens einen Fehler bei einem Vertragsabschluss online auf o2 gemacht. Bekam jetzt eine postpaid Karte zugeschickt. Hab es dann auch sofort widerrufen, die Karte aber noch bei mir liegen. Habe diese bis jetzt nicht benutzt nun bei der beiliegenden Rechnung ist die Rede von 0 Euro aber es steht nichts über eine Laufzeit oder Grundgebühr drin. Nun ist meine Frage, muss ich dafür jetzt was bezahlen? Oder zahle ich nichts weil ich das Ding ja nicht benutze? Gibt es da eine Laufzeit? werde das teil dann wahrscheinlich auch direkt zurück schicken. Hat damit schon mal Erfahrungen gemacht? Ob jetzt noch ein Handy kommt weiss ich ehrlich gesagt nicht, denn ich habe keine email von O2 bekommen und auch sonst nichts dazu gesagt bekommen. Nur halt die sim. Danke schon mal im voraus!

...zur Frage

Hallo, bei tour trends habe ich eine Reise gewonnen und nun die Buchungsbestätigung mit einer Bearbeitungsgebühr von 196 €. Wie muss ich das Ganze stornieren?

Hallo, leider habe ich mich über tour trends zu spät informiert und sehr spontan eine Postkarte mit verschiedenen Angeboten zurückgeschickt. Angekreuzt habe ich die Reise nach Hamburg-Helgoland für vier Personen für 0,00, davon eine Kopie gemacht und hoffe, dass die eingegangene Buchungsbestätigung/Rechnung mit einer Bearbeitungsgebühr von 196 € nicht rechtsgültig ist. (habe ich und werde ich nicht überweisen) Nun möchte ich gerne wissen, ob und wie ein schriftlicher Widerruf nötig ist. Mit freundlichen Grüßen Dorothea W.

...zur Frage

Klarna Rechnung, Erfahrungen ?

Hey,

Habt ihr Erfahrungen zu klarna rechnung (über die Seite ugg) gemacht?

Danke im Voraus!:)

...zur Frage

Höhe der Notarkosten bei Rücktritt Immobilienkaufvertrag rechtens...?

Hallo,

wir hatten einen Kaufvertrag einer Immobilie geschlossen. Da aber die Finanzierung noch nicht gesichert war wurde ein Rücktrittsrecht eingeräumt. Dieser Fall ist nun leider eingetreten und der Vertrag Rückgängig gemacht.

Ich habe nun heute Rechnung dafür vom Notar erhalten und bin erschüttert - er verlangt die vollen Kosten für die Beurkundung des Kaufvertrages nach Kostensatz 2,0 und zusätzlich nochmals Kostensatz 1,0 für den Rücktritt - beides bezogen auf den Kaufpreis....

Ist das so rechtens? Ich meine er hat nur Beurkundet es ist keinerlei Abwicklung erfolgt.

Ich bitte um Hilfe...

...zur Frage

Köperverletzung angezeigt?

Ich hab ne kleinere Verletzung
Hab eine Rechnung gefälscht um die dazu gehörige Uhr die Beschädigt wurde während eines Angriffs mit einzufügen  
Habe eine bekannte Internetseite als Vorbild genommen dort eine Uhr bestellt das Datum und die Bestellnummer geändert
Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Körperverletzung wird sich die um die Uhr interessieren weil ich ja normalerweise wenn meine Uhr nicht bewusst kaputt gemacht worden ist vor Gericht gehen muss und die Staatsanwaltschaft eh nichts machen kann

...zur Frage

Hat jemand schlechte Erfahrungen Amazon gemacht in Zusammenhang zum Thema vor bestellen?

Ich möchte mir bei Amazon die Collector Edition von Horizion Zero Dawn vorbestellen. Das Erscheinungsdatum ist am 1. März. Sind eure vorbestellten Artikel immer zum Erscheinungsdatum bei euch angekommen? Meine andere Frage ist ob das Geld am Tag der Vorbestellung abgebucht wird oder am Tag des Erscheinungsdatum.

Danke für eure Antworten. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?