Wer weiß, wie diese Spange offiziell heißt, mit welcher auf altmodische Weise der Champagnerkorken fixiert ist?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

das Foto zeigt eine Flasche Champagner, die sich noch im Herstellungsprozess befindet. So werden Champagnerflaschen während dem 2. Gährungsprozess gelagert.

Es handelt sich dabei um keine verkaufsfertige Flasche. Bei der Degorgierung wird dieser Verschluss entfernt und die Flasche erhält einen anderen Verschluss.

Ich würde es auch als Agraffe bezeichnen. Auch wenn man mittlerweile etwas anders darunter versteht, so bleibt der Ursprung der Bedeutung jedoch vorhanden.

Es stammt aus dem französischen agrafe = Haken, Spange

Es wird auch muselet genannt.

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?