Wer weiß schnelle Abhilfe bei geschwollenem Augenlid?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es entzündet ist Kamillenbeutel und viel kühlen aber schnellst möglichst einen Arzt aufsuchen ist die beste Lösung denke ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt gehen und erst mal kühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann man noch dagegen tun ?

Zum Arzt gehen?

wollte schon lymphomyosot geben, habe Bedenken wegen der Erstverschlimmerung.

Das was Homöopathen als "Erstverschlimmerung" bezeichnen ist der ganz normale Krankheitsverlauf wie er regelmäßig (aber nicht immer) auftritt.

Zuerst ist man gesund, dann zeigen sich die ersten kleinen Symptome die sich dann zunehmend verschlimmern bis man irgendwann einmal den Höhepunkt der Krankheit überschritten hat und die Symptome nachlassen bis man wieder gesund ist.

Geht man zu früh (vor Erreichen des Höhepunkts) zum Homöopathen dann verschlimmern sich NACH (aber eben nicht DURCH) die Einnahme der Globuli die Symptome noch - was einem der Homöopath dann als "Erstverschlimmerung" verkauft.

Hat man den Krankheitshöhepunkt bereits erreicht oder überschritten wenn man beim Homöopathen erscheint dann bleibt die "Erstverschlimmerung" aus.

Das hat allerdings nichts mit "Lymphomyosot" oder sonst einem Globuli zu tun - Du kannst stattdessen auch Bonbons lutschen und wirst entweder eine anfängliche Verschlimmerung erleben oder eben auch keine.

Der "Trick" der Homöopathen ist, dass sie bei jeder Zustandsveränderung die NACH der Einnahme von Globuli auftritt davon ausgehen, dass sie auch DURCH die Globuli verursacht wurde.

Das ist natürlich vollkommen albern - aber erlaubt es im ersten Moment gegenüber "Gutgläubigen" so tun als wäre die homöopathische Behandlung wirksam...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brido
04.08.2016, 16:35

Es ist aber auch möglich mal selbst zu denken, die Arztpraxen sind voll, und unsere Vorfahren haben es auch getan. 

0

Gerstenkorn?  Ich hatte das wegen Allergie auf eine Gesichtscreme, man kann mit Apis D12 probieren (heiß, geschwollen) vor allem aber aufhören mit der Creme. Äußerlich Cortison creme. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MalNachgedacht
05.08.2016, 15:07

vor allem aber aufhören mit der Creme. 

Jetzt müßte man nur noch wissen mit welcher Creme der Fragesteller aufhören soll - hat er doch nirgends irgendeine Creme erwähnt....

Aber wenn man gegen eine bestimmte Creme bzw. einen darin enthaltenen Inhaltsstoff allergisch ist dann ist aufhören in der Tat eine gute Idee. Das dürfte dann die allergische Reaktion auch ganz ohne "Apis D12 (heiß, geschwollen)" beseitigen.

Homöopathiegläubige dürfen natürlich trotzdem zusätzlich zum Verzicht auf die allergieauslösende Creme ein beliebiges homöopathisches Globuli einnehmen um hinterher ein homöopathisches Erfolgserlebnis mehr zu haben :-)

1

Was möchtest Du wissen?