Wer weiß Rat , nur an Eltern mit Teens Kinder -siehe Details unten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nicht seine Familie kennenlernen. Wozu sollte das gut sein? Sie werden ganz sicher nicht sehr lange zusammen sein und wenn ich ständig die Eltern der Freunde meiner Tochter hätte kennenlernen wollen, hätte ich ja viel zu tun gehabt. Meine "Nicht-mehr-Teen-Tochter" heiratet demnächst und erst jetzt fangen sie an, die Eltern miteinander bekannt zu machen. Aus meiner Sicht, völlig ausreichend.

Ansonsten, ich versteh dein Problem mit dem Jungen nicht. Er scheint zu wissen was er will und hart dafür zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollen denn zum Besuch auch die anderen Töchter mitkommen, das sind keine Kleinkinder mehr? Geht da hin und lernt die Leute kennen wenn die Kinder das möchten. Immerhin wisst ihr dann mit wem eure Tochter Umgang hat.

Für's Lernen müsst ihr Vereinbarungen treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde hin gehen zu dem Besuch und deine beiden anderen Töchter zuhause lassen. 

Wegen der Prüfung  würde ich mit meiner Tochter reden und feste Lernzeiten vereinbaren. Das haben wir auch gerade. Unsere ist zwar 20 und macht Abi , im Prinzip ist es aber das gleiche. 

Fernbeziehung und am Wochenende lieber Besuchen und unter der Woche skypen als lernen.  

Jetzt haben wir Zeiten verabredet zum lernen und erst danach wird telefoniert. Immer durch Abfrage kontrolliert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allexandra0809
29.02.2016, 13:34

Meine Tochter hat mit knapp 18 ihr Abitur gemacht auf dem G9. Da hab ich nichts kontrolliert und auch keine Vorschriften wegen des Freundes gemacht. Wenn Deine Tochter mit 20 noch nicht in der Lage ist, selbst zu entscheiden, wann sie was macht, dann läuft da was falsch.

2
Kommentar von labertasche01
29.02.2016, 13:39

Sie braucht halt jemanden der sie etwas  antreibt ( ihre Worte). Und ist frisch verliebt. Da kann man schon mal falsche Prioritäten setzen.
Ich sehe da jetzt kein grosses Problem drin.

1

Ich verstehe dein Problem daran nicht. Absolut nicht. Und ich denke, das geht nicht nur mir so.

Wenn sie ihn liebt/mag, was auch immer, dann ist das ihre Sache. Wen die Eltern von dem Jungen zu Besuch haben wollen und wen nicht, ist deren Sache. Darauf haben weder der Junge noch deine Tochter Einfluss. Warum sollte sie nicht mit ihm glücklich werden können?
Nur, weil die Eltern schnell gestresst sind? Eigenarten hat jeder. Das hat doch mit den beiden nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
29.02.2016, 13:11

Ja, entspricht wie die meisten anderen Antworten nicht deiner Meinung, hm? Dafür ist der Pfeil nach unten aber nicht gedacht. So verhält sich eine reife, erwachsene Frau, bingo.

0

Meine Güte, machst Du Dir Sorgen. Die Kinder sind 16 Jahre alt und das muss doch noch lange nicht etwas für ganze Leben sein. Lass die beiden doch einfach jetzt ihre Zeit genießen.

Geh mit Deiner Tochter zu dieser Einladung und lass Dich überraschen, was Du dort vorfindest.

Es gibt eben Familien, wo nicht alles so glatt läuft, wie es sollte. Dieser Junge scheint sich aber doch wenigstens so einigermaßen gefangen zu haben und geht jetzt einer Arbeit nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaracudaGeist
29.02.2016, 12:45

Ich mache mir nicht Sorgen um den Jungen und seiner Familie , sondern ich mache mir Sorgen das die Hauptprüfungen ihr bevorstehen und sie Konzentriert sich nicht genug darauf und vor kurzem hat sie auch ein Kita Ausbildungsplatz bekommen und ohne Abschluss geht überhaupt nichts. Jetzt so mal im erst wie würdest du Handeln bei deiner Tochter wenn die Hauptprüfungen ihr bevorstehen und du sagst ihr ständig sie soll sich auf die Prüfungen Konzentrieren , wäre es ein Segen für dich wenn deine Tochter nachhause kommt und sagt " Mama ich habe die Prüfung NICHT Bestanden " . Ich habe ihr gesagt sie kann auch einen Freund haben , aber soll sich Konzentrieren auf die Prüfungen , sonst verliert sie auch den Ausbildungsplatz in der Kita.

0

Absätze in den Text zu machen, wäre nett gewesen.

Warum sollte deine Tochter ein Verständnis für deine Probleme haben? Du machst ihren Freund in ihren Augen schlecht.
Wärst du begeistert, wenn dir einer erzählen würde, was er alles negativ an deiner Frau findet?

Du kannst ja deine Ängste und Befürchtungen (in Ich-Sätze) benennen.
Bitte ohne diesen Jungen noch weiter zu verurteilen, als du es schon jetzt (in meinen Augen) getan hast.

Es gibt Menschen, die sind mit viel Besuch überfordert und reagieren dann möglicherweise heftiger als andere.

Überlasse es doch deiner Tochter, mit wem sie glücklich werden will und sei da, wenn es wider ihrer Erwartung nicht klappen sollte.
Dann bitte ohne "ich habe es doch gewusst".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil seine Familie in deinen Augen seltsam ist? Akzeptiere es doch einfach und gehe hin! Es gibt keine perfekten Familien. Lass deine Tochter glücklich sein (sie ist 16, die Wahrscheinlichkeit, dass diese Liebe auf ewig hält  ist ohnehin gering) und arbeite lieber an deiner Schreibweise!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch ihre Sache, ob sie damit glücklich wird und nicht eure. Meist halten solche Beziehungen in dem Alter eh nicht für immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?