Wer weiß eine Erste Hilfe zu Neuroleptia-Unverträglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde dem Rat MaxiREEks folgen: Sofort ins KH. Es gibt eine seltene, aber lebensbedrohliche Nebenwirkung http://flexikon.doccheck.com/de/Malignes_neuroleptisches_Syndrom

bei Psychopharmaka.

Und möglichst keine Medikamentenumstellungen oder Einnahmen am Wochenende vornehmen, weil da der Arzt nicht erreichbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bountyeis
13.11.2015, 19:03

Danke fürs Sternchen. Wie geht es dir mittlerweile?

0

Arzt!!! Wenn du erst grad welche geschluckt hast dan trink noch ein Glas warmes Salzwasser, das löst einen Brechreiz aus. Gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fraglich wie schlimm das ist wenn noch die Zeit da ist bequem eine Frage dazu bei GF einzutippen.... hat man ja auch nichts anderes zu tun. Probieren geht über studieren und manche lernen nur in dem sie drauf zahlen. Jetzt weißt du ja hoffentlich, dass du die Finger davon lassen solltest. Wasser ins Gesicht spritzen wirkt mit Sicherheit relativ wenig wenn man ein Medikament nimmt das in der Gehirnchemie seine Wirksamkeit zeigt. Wenn es schon so schlimm ist solltest du die Ambulanz des hiesigen Krankenhauses aufsuchen oder eben ein paar Tage aussitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bountyeis
08.11.2015, 16:08

Was heißt "Finger davon lassen"? Der Arzt hat es ihr/ihm verschrieben. Einziger Tipp: NIEMALS unbekannte  Medikamente am Wochenende ausprobieren.

1

SOFORT EINEN RETTUNGSWAGEN RUFEN oder AUGENBLICKLICH ins Krankenhaus mit dir!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxiReeck
31.10.2015, 11:44

umso früher dort erkannt wird, was genau passiert ist, umso eher kann man dementsprechende Schritte einleiten und dir zur Gesundheit verhelfen.

1

Was möchtest Du wissen?