Wer weiß beim Übergangsgeld Bescheid?

2 Antworten

Wenn du schon Übergangsgeld erhalten hast (Reha) und du von dort Krank entlassen bist, und die Reha für dich die Wiedereingliederung beantragt und bei deinem Arbeitgeber genehmigen lassen hat, bekommst du weiter Übergangsgeld von deiner RV, bis zum letzten Tag deiner Wiedereingliederung. Ist nämlich auch meine Frage in dieser Situation gewesen. aber he ! Die lassen sich sehr viel Zeit. Habe von meiner DRV ,seid meiner Rehaentlassung ,bis heute noch keine Auskunft über Zahlung (wann,wieviel,bis zu welchen Datum gezahlt wirdl) erhalten,obwohl mein Arbeitgeber den Wiedereingliederungsbeginn-(Bestätigung) abgeschickt hat. Der Monat ist rum. ?? Immerhin hat man ja auch monatl. Abgaben zu leisten.Bei jeder Anfrage -blöde Auskunft. Da ich mein Lebensunterhalt so nicht kalkulieren kann und es ja immernoch ungewiss ist, wann was kommt,habe ich meine Wiedereingliederung abgebrochen und mich zum 01.10.12 gesund schreiben lassen. Da weiß ich wenigstens das ich mein Geld pünktlich erhalte. :( Die ganze Auskunft über das Thema hab ich übrigens von meiner Krankenkasse erhalten. Meine RV hat sich da Ahnungslos gestellt. ??? Viell. hab ich ja auch nur eine sau dumme Sachbearbeiterin. Aushilfe ohne Schulung ?? Ich bin jedenfalls ENTTÄUSCHT,denn ich hätte sie gern bis zum Schluß durchgeführt. Doch unter diesen Umständen ist das für mich eher zu windig / ungewiss. Denn jede neue Beantragung auf Geld (z.Bsp. alle 14 Tage-kann man machen) dauert genauso lange. Viel Glück und Genesung für Dich, l g

Man bekommt ja erst 6 Wochen Lohnfortzahlung dann Krankengeld.

Sie haben bestimmt vor der Reha Krankengeld bezogen.

Entscheidend ist aber ob sie arbeitsunfähig entlassen worden sind.

Dann bekommen sie natürlich Ihr Krankengeld weiter.

Zumindest müssten sie sich für Ihren Beruf krank melden.

Es kann auch sein,dass das Arbeitsamt zahlen muss,weil sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben dürfen.

rehabilitation und Hartz4

Hallo, ich hoffe das ich hier paar hilfreiche Antworten bekommen kann.

Und zwar bin verheiratet + 1 Kind. beziehe Hartz4

Bin psychisch Krank(Agoraphobie,Panikstörung)geworden im Jahr 2003.

Habe jetzt wieder einen Antrag auf Reha gestellt, war das letze mal vor 2 Jahren auf Reha, in der Zeit bekam ich Krankengeld und Übergangsgeld bis ich dann mein Arbeitslosengeld beantragen musste. Bin jetzt so tief gesunken das ich hartz4 beziehe.

Meine Frage , was bekomme ich jetzt wenn ich auf rehe gehe?(an Geld? was für Geld?) den Antrag habe ich von der deutschen Rentenversicherung bekommen. Hatte aber bei der Krankenkasse angerufen das ich ein reha antrag stellen möchte. Da mein Arzt es für nötig hält.

mfg

...zur Frage

Wer zahlt, wenn kein Anspruch auf Übergangsgeld?

Ich hatte eine Anschlussrehabilitation. Während dieser musste ich für 3 Tage ins Krankenhaus. Die Rentenversicherung hat mir nun meinen Bescheid für das Übergangsgeld geschickt. Dort steht, dass ich für die ersten 2 Tage des Krankenhausaufenthaltes keinen Anspruch auf Übergangsgeld habe. Krankengeld kann ich für die 2 Tage auch nicht bekommen, weil ich bereits ausgesteuert bin und Arbeitslosengeld 1 beziehe. Wer zahlt mir denn nun Geld für die zwei Tage?

...zur Frage

Arbeitslosengeld1Rentenantrag

Nach einer Reha habe ich Arbeitslosengeld 1 beantragt. Ich wurde dann auufgefordert vonn der Rentenversicherung eien Rentenantrag zu stellen Der Bescheid kam heute Darin stand das die Rentenversicherung ab 01.8.2018 die Erwerbsminderungsrente bewilligt Wann bekomme ich kein Arbeitslosengeld1 mehr Die Rente sind 760 Euro Das Arbeitslosengeld1 390 Bekomme ich für August noch Arbeitslosengeld Wie ist das geregelt Freue inh über Antwort

...zur Frage

krankengeld höher als übergangsgeld

Bei der Reha übernimt BfA die Kosten und zahlt mir ein übergangsgeld von 12,50 pro Tag. Von der Krankenkasse habe ich bis dato 80 € erhalten. Kann ich auf Übergangsgeld verzichten, um den höheren Krankengeld zu erhalten, oder ist es auch möglich von der Krankenkasse der diferenzbetrag zu erhalten? Gibt es dazu ein Gerichtsurteil?

...zur Frage

Übergangsgeld für Reha ..wann wird es gezahlt?

Ich bin z.Z. im Krankengeldbezug und gehe zum 20.12. in die Reha. Dazu wurde nun das Übergangsgeld über die Rentenversicherung beantragt. Wann wird dann das Übergangsgeld ausgezahlt? Muß ich Angst haben, während der Reha ohne Geld zu sein? Würde mich über eine hilfreiche Antwort freuen. ;-)

...zur Frage

Volle Erwerbsunfähigkreitsrente..kann ich ALG 1 beantragen?

Ich habe bis 16.1.17 sozialversicherungspflichtig gearbeitet. Dann wurde ich krank und wurde krankgeschrieben . 9 Wochen Krankenhsusaufenthalt. Ich habe meine Arbeit auf Anraten der Ärzte gekündigt. Eine Sperre seitens des Arbeitsamtes liegt nicht vor. Bis 30.1.18 habe ich Krankengeld bekommen. Nach meinem Krankenhsusaufenthalt habe ich mich selbsttändig um eine Reha bemüht. Mit dem Ergebnis dass ich jetzt volle Erwerbsminderungsrente erhalte. Krankengeld wurde seit 30.1.18 eingestellt. Die erste Rentenzahlung werde ich Ende März 18 bekommen. Die volle Erwerbsminderungsrente ist deutlich weniger als das Krankengeld. Kann ich jetzt zusätzlich noch ALG 1 beantragen? Oder kann ich ALG1 dann erst nach Ablauf der Rente beantragen?

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?