wer weis was von propolis 100%

6 Antworten

Rohpropolis ist "100%", wobei rund die Hälfte davon Wachs und Harze sind. Bei einer reinen Tinktur wierden daraus 50%, ohne Wachs und Harze - die fehlen dann, und es ist nicht geklärt ob das gut oder eher nicht gut ist.

Propolis ist kein Nahrungsmittel sondern ein Arzneistoff, und vor der Einnahme sollte man wissen, dass keine Pestizid- oder Schwermetallbelastungen vorliegen. Deshalb sollte man sich auf Propolis-Präparate beschränken, die als zugelassene Arzneimittel entsprechenden Herstellvorschriften und Laborkontrollen unterliegen.

Etwas anderes sind topische Anwendungen mit Cremes, Salben oder Tropfen, die halte ich diesbezüglich für unbedenklich.

Propolis mit einer Konzentration von 30% gibt auch vom Manuka Honig. Manuka Honig ist bekannt für seine antibakterielle Wirkung. Alle Infos zum Propolis und dem Manuka Honig findet Ihr unter http://www.manuka-honig.at

Oh, stimmt, kenne ich auch. LG

0

Bienen sammeln harzige Bestandteile von Knospen der Bäume. Die Entnahme des Propolis aus dem Bienenstock ist recht arbeitsaufwendig und man kann ca.nur 50 gr. reines Kittharz pro Volk gewinnen. Viele Imker machen sich nicht diese die Arbeit. Das Harz wird von Imker zerkleinert(Mörser) und in Alkohol angesetzt oder als Pulver verkauft. Es sollte nur beim Imker Deines Vertrauens gekauft werden.

Das ist mit das beste, was sich die Ärzte heimlich für ihresgleichen organisiern.

LG

0

Was möchtest Du wissen?