Wer, was versteht man als linksextrem?

1 Antwort

Rote Armee Fraktion zum Beispiel,  Militante Kommunisten,  die Planen Anschläge auf Politiker und Führungspersonen des Kapitalismus

Bin Antifa aber in nen sehr Rechten verliebt.. Hilfe?

Ja hey. Ich bin sehr links und in nen Fascho verliebt. Und er in mich. Keine Ahnung wie das passiert ist. Ich wusste auch Anfang wenig von seiner Gesinnung aber wir haben uns versucht normal zu verhalten und miteinander umzugehen und so wurden wir uns immer wichtiger. Wir sind seit 2 Wochen auch zusammen. Jetzt ist mir vorhin seine Einstellung aber erneut deutlich geworden (und sie wird immer radikaler).. Ich bin voll verzweifelt. Wir streiten echt so gut wie jeden Tag wegen irgendwelchen Dingen, Politik ist ein Tabuthema. Ich hab ihm grad gesagt dass ich schon viel ihm zuliebe toleriere aber echt nicht mit nem Fascho zusammen sein will, der Hitlerbilder liked, White Pride geil findet und die 14words usw. Einerseits will ich ja so viel von ihm aber wenn er so ist dann nicht mal mehr berühren usw..obwohl ichs ja eigentlich will. Ich bin einfach mega verwirrt.. und brauch bitte Hilfe.

...zur Frage

Wie ist es möglich als Linker den Islam gut zu finden?

Je länger ich mich mit dieser Religon beschäftige, desto klarer wird für mich, dass ich das als politisch linke Person, gerade wegen meiner politischen Einstellung, eigentlich nicht gut heißen kann. Links sein bedeutet für mich für eine offene Gesellschaft zu stehen, Menschen nicht vorzuverurteilen, für Gerechtigkeit zu stehen und sich für Menschen einzusetzen die es nicht so leicht haben, weil sie die Gesellschaft ausgegrenzt hat.

Ich will mich hier jetzt auch nicht pauschal auf alle auf Muslime beziehen sondern wirklich auf den Glauben. Es geht mir auch nicht um irgendwelche Attentate von fehlgeleiteten Menschen die denken, dass sie den Glauben von Menschen ausnutzen können um ihn für ihre Zwecke zu missbrauchen. Jeder Mensch ist anders und jeder Mensch legt sich sowas anders aus. Und genau da sehe ich halt auch das Problem; die Religion wurde nie reformiert. Jeder Versuch hier in Deutschland endete darin, dass die, die es probiert haben Morddrohungen erhalten haben und mittlerweile auf Polizeischutz angewiesen sind. Kinder lernen, auch in Deutschland, den Quran häufig auswendig, in dem Dinge stehen wie man solle Homosexuelle töten, dass Vergewaltigungsopfer getötet werden sollen, Ungläubige sollen ebenfalls sterben, Sexismus wird gepredigt und der gelobte Prophet ist ein Pädophiler. Ich finde das halt so unglaublich schwierig, weil es dort halt explizit so da steht. Da wird eigentlich kein bis kaum Spielraum für eine Interpretation gelassen. Der Islam in seiner "Reinform" ist einfach unglaublich grausam und erfüllt eigentlich kein Kriterium das ein Linker gut finden kann. Warum wird er dann verteidigt? Ja, viele Muslime ignorieren die Aufrufe zur Gewalt und viele Muslime sind auch absolut dagegen, aber da frage ich mich halt warum sie sich immer noch als Muslime bezeichnen, denn eigentlich sind sie es nicht. Sie leben nicht nach dem Quran und sie lehnen sogar seine gewaltverherrlichenden Inhalte ab, aber bezeichnen sich dennoch als Anhänger Allahs und des Prohpeten. Das geht mir nicht in den Kopf. Was ich auch nicht verstehe sind schwule Muslime, wie kann man eine Religon gut finden die mehrfach meinen Tod fordert? Und warum verteidigen gerade Linke diese Religion, die eigentlich gegen alles ist wofür man als Linker steht. Das Christentum wird auch nicht verteidigt, das wird sogar stark kritisiert (was ich gut finde).

Wenn es schon Religionen geben muss, dann sollten alle Religionen ihre Daseinsberechtigung haben und keine sollte "ausgeschlossen" werden. Dennoch ist es meiner Ansicht nach sehr wichtig Religionen mit gefährlichen Inhalten stark zu kritisieren und da sollte es doch eigentlich die Aufgabe von uns sein, und nicht die der AfD, die gleich unwürdige Dinge fordert um den Islam zu verbieten (obwohl sich einige Ansichten ja sogar ziemlich überschneiden) und dessen Anhänger aus Deutschland werfen und den Menschen mit einer angeblichen Islamisierung Angst machen möchte.

...zur Frage

Hilfe Leute, ein Freund von mir ist jetzt antideutsch und sagt immer alles gegen Deutschland und meint immer so nie wieder Deutschland und antifa und sowas?

Ich will eigentlich sein freund bleiben aber wie krieg ich dieses extreme linke wieder raus aus ihm ? Er kann ja ruhig normal links sein aber nicht so extrem

...zur Frage

Warum ist die Linke und die Antifa linksextrem?

...zur Frage

Was ist für euch politisch links?

Hallo zusammen!
Ich habe in letzter Zeit ziemlich lange darüber nachgedacht, was ich für mich als links ansehe. Einige Definitionen im Internet durchgelesen, auch versucht, mit eigenen Vorurteilen aufzuräumen.
Ich persönlich bezeichne mich schon seit ich mich erinnern kann als politisch links. Aber was bedeutet das eigentlich für euch? Und wie steht ihr zur politisch linken Seite?

Die Allgemeinheit sieht anscheinend die Hauptüberschneidungspunkte aller linker Strömungen darin, dass sie von der Gleichheit aller Menschen ausgehen und einen erklärten Kampf gegen soziale Benachteiligungen führen.

Daraus hat sich mir noch eine Frage aufgeworfen:
Viele angeblich Linksextreme und sogenannte „Antifas“ bezeichnen Deutsche als „Köterrasse“, bzw unter anderem Stichwort „Bomber Harris do it again“. Steht das nicht konträr zum Ausgangspunkt der Gleichheit aller Menschen bei den als links anzusehenden Strömungen? Sind diese oft als „Linksextrem“ bezeichneten Menschen dann überhaupt noch wirklich links?

Ich bin gespannt auf eure Antworten,

LG

...zur Frage

Ich hab ne Frage zum Thema "Antifa"?

Ich hab mich sehr lange mit dem Thema "Linksextrem" und "Antifa" beschäftigt und nach langer Überlegung, würde ich gerne bei Demos etc. mitmachen. Ich weiß das es in meiner Stadt und in paar Nachbarstädten schon viele Demos veranstaltet wurden und ich würde gerne wissen wie man in so ein Gruppe kommt und bei diesen Demos mit machen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?