Wer war schon mal mit dem Auto in Kosovo? Welche Route?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nehme die alte Gastarbeiterroute „Autoput“ über Österreich, Slowenien, Kroatien und dann irgendwann rechts ab Richtung Kosovo.

Irritiert mich, dass dir der ADAC den Vorschlag über Tschechien macht, aber letztlich müssen die es ja wissen.

Mir haben Sie damals (das ist aber schon eine Generation fast her) die Route so wie beschrieben empfohlen und damit bin ich bestens gefahren.

Vorsichtshalber habe ich beim Online Routenplaner auch mal den Weg von NRW bis Kosovo eingegeben und kam dort auch wieder bei NAVTEQ Map24 – auf „mein“ Weg.

Zu den Bergen in Österreich in Bezug Durchfahrt brauchst du dir keine Gedanken machen.

jealbe 19.07.2011, 10:10

Vielen Dank für deine Info!

0
helmutgerke 13.12.2011, 08:57
@jealbe

und ich danke für den "Stern"

Welche Route bist du denn nun gefahren?

0
jealbe 13.12.2011, 16:29
@helmutgerke

Wir sind durch Österreich, Ungarn, Serbien und dann Kosovo gefahren. Hat alles gut geklappt :) Auf dem Rückweg sind wir dann über Tschechien gefahren, weil wir noch in Berlin waren. Aber ich fand diese Strecke nicht so gut.

0

Der ADAC hat eine Abteilung für Routenplanung. Habe gute Erfahrungen damit gemacht

jealbe 18.07.2011, 22:35

Danke für die Antwort. Von ADAC habe ich die erste Route.

0

Würde auch die 2. Route empfehlen. Die bin ich schon ein paar Mal mit dem Auto gefahren. War ziemlich unkompliziert.

Was möchtest Du wissen?