Wer war schon mal im Hotel Maristella/Korsika (wie wars?) und welche Ausflüge lohnen von da?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir waren schon 4x im Maristella, wollten dieses Jahr auch hin, aber leider ist schon alles ausgebucht. Wir finden, dass das Hotel eine sehr gute Lage hat, nicht weit vom Strand entfernt, trotzdem angenehm ruhig. Zwar gibt´s abends Animation, was auch nicht unser Ding ist, aber das Personal macht das alles mit so viel Hingabe, dass man Gefallen daran finden kann. Die Küche ist gut, besser als in vielen Pauschal-Hotels, die wir bisher besucht haben. Natürlich ziemlich deutsch, aber wer´s korsisch will, soll im Dorf ein Restaurant besuchen. Korsika zeichnet sich ja vor allem dadurch aus, dass es nicht nur Massentourismus gibt. Sicher ist es hier im Hochsommer auch voll, das können wir aber nicht beurteilen, da wir immer im Frühjahr oder Herbst dort waren. Der Strand ist schön, tolle Aussicht mit Zitadelle und eben nicht so zugebaut. Bei der Unterbringung können wir nur von den Studios sprechen, und die sind o.k. Schön abgelegen, keine Hotelatmosphäre. Wie überhaupt das Maristella wenig Hotelatmosphäre ausstrahlt. Der Pool war immer sauber. Das Publikum: nun ja - überwiegend rheinisch-schlicht, würden wir sagen. Der Flieger kommt halt nur aus Köln, da bleibt man unter sich. Wir als Berliner waren da immer die Exoten und nicht so sehr in ständiger Feierlaune. Auf jeden Fall ist Korsika immer eine Reise wert, und wer die Insel erkunden will (was man dringend empfehlen muss!), sollte am Flughafen in Calvi ein Auto mieten. Der Bummelzug fährt im Sommer zwar regelmäßig zwischen Calvi und Ile-Rousse (und sollte auch wenigstens 1x ausprobiert werden), ist aber dann auch immer brechend voll. Alles in allem: Fahrt hin!

Was möchtest Du wissen?