Wer war schon in Thailand?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bangkok ist eine sehr lebendige und pulsierende Stadt. Stadt der Tempel, Wolkenkratzer, Tuk Tuks, Essensstände, Luxus Shopping Malls, Märkte, Bier Bars und Feinschmecker Restaurants. Ich war auch von den schwimmenden Märkten und die Königspaläste begeistert.

Das Essen ist exelent und billig, wahnsinnig tolles Obst, die meisten Sorten kannte ich gar nicht, überall kann man sich gute Massagen gönnen, besonders die Fusszonenreflexmassage.......Shoppen macht urig Spass,weil billig aber toll Qualität. Auch gibt es unzähligeSchneiderläden, man sucht sich den Stoff aus, der gefällt, dann kann alles geschneidert werden was man will = Hosen, Kleider, Herrenanzüge, Blusen und und und, aber auch sehr billig.

Wer die Prostitutiin sucht, muss nicht lange suchen und findet alles was er will...aber man wird nicht belästigt oder laufend angesprochen, wer mit diesem Millieu nichts zu tun haben will. Thailand ist eine Reise wert, ich war 2 mal da und war rund rum begeistert.

Land, Meschen und ihre Kultur haben mich begeister!!!

Eins vorweg: Mit dem in den sogenannten Dokus gezeigten Unsinn hat Bangkok rein gar nichts zu tun.

Wie DerCam schon erwaehnt, geht es dort ausschliesslich um Quoten. Mit der Wahrheit (oder wenigstens einer neutralen Schilderung) laesst sich eben keine Werbepause fuellen.

Ich selber habe zwei Jahre in Bangkok studiert und wohne auch jetzt nicht weit von der Hauptstadt entfernt.

Wie es in Bangkok zugeht, ist kaum zu beschreiben, so vielfaeltig, wie sich die Stadt dem Besucher zeigt. Es liegt auch viel an einem persoenlich:

Der eine sieht eine asiatisch gepraegte Weltstadt mit internationalem Flair, der andere einen dekadenten Moloch, voller Dreck und Verbrechen...!

Nicht von ungefaehr wurde Bangkok schon zum zweiten Mal in Folge von einem internationalen Reisemagazin als "World's Best City" ausgezeichnet.

Hier findet einfach jeder, was er sucht. Hervorzuheben waeren die zahlreichen Shopping-Malls und Maerkte, wo wirklich jedes Budget bedient werden kann. Darueber hinaus ist ein Besuch des Backpacker-Viertels Banglamphu mit seiner beruehmten Khao San Road zu empfehlen.

Keinenfalls sollte man einen Abstecher nach Chinatown und eine Bootsfahrt auf dem
Chao Praya River verpassen. Die historischen Sehenswuerdigkeiten wurden ja teilweise schon aufgefuehrt.

Darueberhinaus ist Bangkok eine Stadt mit einem ausgepraegten gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Regelmassig finden Konzerte bekannter Kuenstler statt, es gibt staendig Austellungen und Gallerien. Zudem ist Bangkok als internationaler Messestandort sehr beliebt.

Kurz: Wen in Bangkok die Langeweile ueberfaellt, der ist selber schuld. Meiner Meinung nach gilt eher: Man kann gar nicht Zeit genug einplanen!

Fuer die hier so haeufig angefuehrte Prostitution gibt es garantiert geeignetere Ziele.

dafür hast du 10+ verdient :)

0

Bangkok ist eine faszinierende Stadt. Ich habe da 3 Jahre gelebt, bevor ich vor 8 Jahren in den Nordosten Thailands umgezogen bin. Ist halt eine Megacity mit mehr als 10 Millionen Einwohnern, die alle Facetten des modernen Grossstadtlebens plus eine gehoerige Portion typisch thailaendischer Kultur zu bieten hat. Den groessten Fehler, den man in Bangkok machen kann, ist zu wenig Zeit fuer die Stadt einzuplanen.

Wer Rotlicht sucht, der wird dies ueberall auf der Welt finden, natuerlich auch in Bangkok. Wer es nicht sucht, kann ihm auch in Bangkok voellig einfach aus dem Weg gehen.

Elreice, DerCAM und elenore haben es auf den Punkt gebracht un dem ist nichts hinzuzufügen. Alles gegenteilige kannst Du getrost vergessen ! ;-)

Die Taxifahrer wollen dir immer was tolles zeigen, besteh drauf direkt zu deinem Ziel gebracht zu werden. Und nimm nen Pulli mit, die Klimaanlagen in Taxis sind immer voll aufgedreht. Beim Friseur soll man immer NO sagen, wenn er fragt: "full service?"

Mehr fällt mir grad nicht ein ...

Komisch finde ich schon, daß er die Reise nicht mit Dir macht. Ob mit Dir dazu, oder anstelle des Kollegen.

Sind Dein Freund und sein Kollege sehr von bunten Tempeln und Fotografieren fasziniert? Oder müßen sie sogar beruflich dort? Dann gibt es kein Grund zur Sorge.

Wenn nicht, dann könnte aus der Männer-Urlaub tatsächlich ein... billiger Sabber-Urlaub werden. Gespräch suchen.

Ist so wie in den Dokus sagt eine Bekannte. Und nach Thailand fliegen, heißt meistens automatisch Sextourismus. Ansich hat Bangkok nichts zu bieten, was andere Länder so zu bieten haben. Ich würde das ganze mal überprüfen, also was deinen Freund angeht.

Ja, natuerlich zeigen die Dokus immer nur das reale Leben. Da wird nichts erfunden und schon gar nichts gestellt. Schliesslich soll das langweilige Alltagsleben so gezeigt werden, wie es wirklich ist. Nur das bringt wirklich Einschaltquoten! Der Zuschauer ist schliesslich viel staerker daran interessiert, einem Reisbauern ne Stunde bei der Arbeit oder der Oma beim Kochen zuzusehen als an irgendwelchen fetzigen oder gar anruechigen Storys.

So objektiv, serioes und vor allem vielschichtig, wie die Bild Zeitung ueber Hintergruende informiert, so glaubwuerdig sind auch diese Dokus. Denen kann man schon glauben. Ist alles genau so, wie es da gezeigt wird.

0
@DerCAM

Schade dass man Kommentare auf Kommentare nicht bewerten kann... DH CAM ! ;-)

0

@Kobold: An dieser Antwort erkennt man deutlich, wie sehr sich RTL2 und Konsorten bereits dem intelektuellen Niveau seiner Zuschauer angepasst hat. Wie oft warst du denn schon in Thailand/Bangkok?

0
@elreico

@ elreico Hätte ich nicht besser sagen können. ,...sagt eine Bekannte. Und mir damit genug. Ich weiss gar nicht, was die ganzen Familien mit Kind und Kegel dort die ganze Zeit machen, während Vatter im Puff ist. Und wenn der Kobold noch so dumm grinst. Sportliche Aktivitäten sind deutlich in der Überzahl, Golf, Tauchen, Klettern, Tennis, Wassersport in jeder Form, Motorradfahren, Trekking, Mountain Bike.

0

Solcher substanzloser Dummschwätz sollte verboten werden, Kobold95 !!!

0
@Vagabundo

Ich gebe bloß das wieder was, mir Bekannte auf dessen Meinung ich sehr vertraue, mir gesagt haben. Lies erstmal richtig, bevor du hier los motzt^^

0

Ich lebe seit 22 Jahren in Bangkok. Bangkok ist eine Grossstadt wie jede andere auf der Welt. Es gibt Gutes und weniger Gutes. Sieh dich mal hier um www.siam-info.de ,sicher wirst du hier alles wissentswerte finden. Viele Gruesse aus Bangkok Dasian

Bangkok ist schirch, lieber Samui oder pipi

Die Dokus sind erst gar nichts. Früher galten Sextouristen als unmenschlich, heute kriegen sie ihre eigene Reality show (villa Germania)

ich war bis jetzt 3x in Thailand. und auch in bangkok und pattaya. jede stadt hat seine rotlichtviertel...

Was möchtest Du wissen?