Wer war schon einmal auf Junkern Beel? Wie kann amn Eltern dazu überreden dorthin zu fahren? Bitte keine unangemässenen Komentare.?

3 Antworten

Ich habe damit argumentiert, dass das ohne Sattel reiten richtig gut fürs Gleichgewicht und Beel gut fürs Selbstbewusstsein ist, weil meine Schwester so ein ängstlicher Reiter ist. 

Mein Vater findet es nach wie vor nicht gut, dass wir dort hinfahren, weil es ihm zu gefährlich ist, aber nachdem wir beide ein Falltraining gemacht haben und 100€ pro Woche dazu zahlen, lässt er uns fahren.

Im Herbst fahren wir jetzt das dritte Mal nach Junkern Beel, ist auf jeden Fall zu empfehlen, hoffe du bekommst deine Eltern überzeugt.

Bei Fragen kannst du mich auch gerne anschreiben :)

Gar nicht. Auf einen Hof wo die Pferde so behandelt werden, würde ich nicht mal freiwillig gehen.
Such dir einen pferdefreundlichen Hof, dann darfst du da bestimmt auch hin

Die meisten leute die sowas schreiben waren noch nicht mal da...

0

Es gibt genug Youtube Videos die die Situation zeigen

1

Man kann da auf jeden Fall unterschiedlicher Meinung sein.

Negativ betrachtet ist es eigendlich nicht vorteilhaft ein Pony uneingeritten in den Reitbetrieb zu schicken, voallem bei jungen Reitern, die eigentlich noch viel Hilfe, Training und im besten Fall auch Reitunterricht bräuchten. Falsch Reiten hat ohne Sattel mehr negativen Einfluss auf das Pferd als ohne.

Allerdings gibt es auch viel Reiter in JB, die schon sehr gut reiten können und wissen was man beim sattellosen Reiten beachten muss. Und wenn man noch totaler Reitanfänger ist, kann man das auch bei der Ponyvergabe sagen um dann ein Pferd zu bekommen, dass damit umgehen kann. Außerdem ist es für ein Pferd angenehmer bei gleichbleibenen Reiter zwei Mal am Tag 2h Ausritte in den Wald zu machen, als den ganzen Tag diszipliniertes Training in der Halle zu absolvieren, bei ständig wechselnem Reiter.

Wenn man ankommt und die Ponys gedrängt in der kleinen Reithalle sehen wirk das am Anfang schon grotesk, wenn man aber bedenkt das sie sonst fasst 24/7 auf der Weide stehen oder im Wald unterwegs sind, tut die Stunde dem keinen Abbruch.

PS: Ohne Sattel reiten ist für die Pferdemensch Kommunikation förderlich, da nicht noch der Sattel zwischen beiden sitzt und so beide besser auf den anderen achten können.

Kommt jetzt noch das Argument das es auch Kinder gibt, die nicht mit Pferden umgehen können, ihre Signale nicht verstehen, sie schlecht behandeln und sich auch nichts sagen lassen wollen (falls es sich bei den vorherigen Punkten lediglich um Unwissenheit handelt), kann man darauf nur erwidern, das solche Kinder auf keinem Pferdehof etwas zu suchen haben und zurecht gewiesen werden sollte, da Pferde und Ponys auch Lebewesen mit Gefühlen sind die zu respektieren und gut zu behandeln sind.

PS: Und natürlich auch zu lieben ;) ;P

0

Du kannst z.b. sagen, dass sie dann Urlaub ohne Kinder machen könnten :)

ich hab halt auch noch ne schwester...die könnte noch nicht mit

0
@ponyherz2017

Dann besorge deiner Schwester eine Unterkunft, z.b. bei Oma Opa Tante Cousine

1

Was möchtest Du wissen?