Wer war Martin Luther (In ein paar Sätzen zusammengefasst)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Martin Luther war Augustinermönch und ein sehr selbstbewusster Professor in Wittenberg, der außerdem den Papst in Rom nicht sehr liebte.

Luther hielt sich für den neuen Messias und tat alles um den Märtyrertod zu erlangen. 

Der Papst reagierte auf die Pöbeleien für die damalige Zeit recht gemäßigt und so blieb ihm der Scheiterhaufen erspart. 


Reformation - Wer war Martin Luther? - Kinderzeitmaschine

www.kinderzeitmaschine.de/...martin-luther.../wer-war-martin-luther-teil-1.html?..

Lexikon: Martin Luther - auch für Kinder verständlich

www.cpw-online.de/kids/martin_luther.htm

Er war ein Reformer. Er übersetzte die Bibel ins deutsche. Er hat außerdem die 95 Thesen veröffentlicht in denen er (unteranderem) die Abschaffung der Ablassbriefe forderte. Die Kirche wollte, dass er seine Thesen zurückzieht. Dies tat er nicht und wurde Vogelfrei. Er fand jedoch unterschlupf bei einem Adligen. Bei ihm übersetzte er die Bibel ins deutsche und lebte dort bis ans ende seines Lebens unter falschem Namen. 

LG

Ein Reformer der katholischen Amtskriche, der von dieser verstoßen wurde und dann die evangelische Kirche begründete.

Gleichzeitig der "Erfinder" der deutschen Schriftsprache, da seine Übersetzung der Bibel ins Deutsche fortfolgend als Norm für diese galt.

Was möchtest Du wissen?