Wer war der Vorfahre des Hundes bzw Wolfes?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Fleisch fressenden Vorfahren des Wolfes lebten vor ca. 100 bis 120 Millionen Jahren in Nordamerika. Aus diesen entwickelten sich vor etwa 55 Millionen Jahren die ersten Säugetiere mit Ansätzen von Fangzähnen. Die gleiche Anzahl Zähne wie der heutige Wolf besaß dann der sich vor 30 bis 40 Millionen Jahren entwickelnde Cynodictis. Kleiner, mit wesentlich kürzeren Läufen und einem flexibleren Körperbau ausgestattet, ähnelte er allerdings mehr einem Wiesel. Über Cynodictis und Cynodesmus gelangte die Entwicklung zum Urhund Tomarctus, dem direkten Vorfahren des Wolfs. Dieser wandelte sich zu seiner heutigen Form vor etwa 1 bis 2 Millionen Jahren. Ein enger Verwandter, Canis Dirus (Direwolf) lebte in der Eiszeit und war noch sehr viel größer als unsere heutigen Wölfe.

Heist das der Hund auch von "Tomarctus"abstammt", die Population jedoch z.B. durch den allopatrischen Artenwandel geteilt wurde und sich der Hund und der Wolf  so voneinander unabhängig entwickeln konnte..?!
Dann stimmt das pauschale Cliche "der Hund stammt vom Wolf ab" also tatsächlich nicht?

0
@depravity

wölfe entwickelten sich in ihrer heutigen form, wie oben steht, vor ein bis zwei millionen jahren. hunde entwickelten sich vor ca. 30.000 jahren. entstammen also der wolfspopulation.

0

Wölfe und Hunde lassen sich immer noch kreuzen und die Kreuzung bringt fortpflanzungsfähige Junge hervor. Das beweist meiner Meinung nach. dass sich die Hunde erst vor relativ kurzer Zeit aus Wölfen entwickelt haben. Google mal nach 'Puwos' , das sind Pudel-Woilf-Kreuzungen.

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Puwo" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Puwo</a>

Und weil dein Großvater noch lebt, kannst du nicht von ihm abstammen......merkwürdige Logik!

Alle Hunderassen stammen letztendlich vom Wolf ab, können sich größtenteils auch noch erfolgreich mit Wölfen paaren, weil sie im Prinzip noch zur gleichen Art gehören.

Als die Wölfe anfingen, menschliche Siedlungen als Nahrungserwerbsquelle zu entdecken, verloren manche nach und nach ihre Scheu, und haben sich in einem ersten Schritt quasi selbst domestiziert. Dann haben die Menschen in einem zweiten Schritt Selektion betrieben. So sind alle Hunderassen entstanden, wobei man sagen muss, dass Menschen manchmal einen recht merkwürdigen Geschmack haben...Ich sage nur Mops....

 

der heisst wolf. aus der wolfspopulation haben sich einge rudel mit der zeit den menschen angeschlossen und wurden domestiziert, die wölfe blieben wild.

warum soll der vorfahr der hunde kein wolf gewesen sein?

 

Der Hund stammt vom Wolf ab. Oder anders gesagt: der gemeinsame Vorfahr von Hund und Wolf ist ...(trommelwirbel)... DER WOLF

Was möchtest Du wissen?