Wer war der erste Vorfahr vom Menschen vor 65 Mio Jahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leider waren unsere Urahnen nicht so freundlich / weitsichtig sich ausreichend konservieren zu lassen daher sind wir bei der Ahnenforschung auf Zufallsfunde angewiesen und das bedeutet die Kette vom Anfang bis zur Gegenwart ist noch unvollständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch stammt nicht vom Affen ab. Menschen und Affen haben nur gemeinsame Vorfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lyrily
31.03.2016, 07:56

Genau, ich finde immer noch genial was Lehrer da den Schüler erzählen... Alle stammen von einer Art ab, was durch Weiterentwicklung quasi ausgestorben ist. Deshalb können jetzige Affen sich nicht in menschen verändern. 

0

Nun soweit ich weiß, weiß man das noch nicht. Dazu fehlen meines Wissens nach einfach noch fossile Funde um genau festzustellen wie es von der Ratte zum Ur-Affen kam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Theorien und Faktoren.

1. Menschen und Affen haben gleiche Vorfahren, jedoch stammen die ersten nicht von Affen ab.

2. Die Urwesen haben sich weiterentwickelt durch Survival of the fittest. Es könnte von vielem Faktoren abhängen wie sich Arten weiter entwickelt haben, oft waren es gar Zufälle. Z.b. wie unsere Ohren.

Geh einfach YouTube und schau dir paar Videos zur Evolutionstheorien. Es ist ein sehr großes Spektrum, wo viele Forscher jeden Tag dran sind, deshalb wird dir niemand eine genauere Antwort geben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?