Wer war der erste Mann nach Mohammed (sav) der den Islam annahm?

8 Antworten

Das finde uch schon traurig das beinahe alle do lächerliche antworten geben und das sag ich als christ... frag am besten bei deiner örtlichen Moschee nach oder im koran, vermute mal dort steht es

Mindestens einer der sein gehirn nicht verloren hat

0

Weil die meisten von uns die Frage lächerlich finden, und wir auch die Intention des Fragenden erkennen. Wenn einer auf eine Frage eigentlich keine Antwort will, sondern niedere Absichten verfolgt, dann bekommt er halt auch keine richtigen Antworten, ist doch logisch!

0
@jimithechainsaw

"Wenn einer auf eine Frage eigentlich keine Antwort will, sondern niedere Absichten verfolgt, dann bekommt er halt auch keine richtigen Antworten, ist doch logisch!"

...und erreicht damit sein niederes Ziel!

Ist euch noch nicht aufgefallen, daß ihr damit diesen Leuten genau das gebt, was sie wollen?

Sie legen euch eine Möglichkeit vor, euch öffentlich zu blamieren und ihr nehmt das Angebot auch noch dankend an.

Wie peinlich!

0

Es war sein adoptiv Sohn, der alte Sklave . Später sah sie Ali und wollte beitreten. Und als dritter kam Abu bakr

Auf diese Frage gibt es keine einheitliche Antwort, da weder der Eine noch der Andere in seiner Rangfolge historisch bewiesen ist.

Nicht umsonst bekriegen sich ja seit Menschengedenken Muslime der verschiedenen Glaubenslager ständig und unerbittlich, anstatt sich lieber friedlich um ihr eigenes Glaubensleben zu kümmern.

Also, fange nicht auch du noch damit an, mit solchen Fragen neuen Unfrieden zu stiften. Suche lieber danach, deine persönliche Wahrheit herauszufinden. Niemand wird dir das abnehmen.

Ist es möglich, dass nach dem Propheten Mohammed noch jemand kommt?

Ich meine jetzt keinen neuen Propheten. Mohammed (sav) ist und wird der letzte (und wichtigste) Prophet im Islam bleiben und ist der den Allah am meisten liebt. :) Ich meine jemanden der von Gott auserwählt wird und mit Gott und dem Propheten Mohammed sprechen kann. Allah wird dieser Person dann alle Wahrheiten über den Islam offenbaren. Er hat dann mit Gott und dem Propheten Mohammed eine sehr enge Beziehung. Es ist schon echt eine ziemlich lange Zeit vergangen seitdem der Prophet Mohammed (sav) gelebt hat und vieles ist in Vergessenheit geraten. Diese Person könnte ja sozusagen mit Allah sprechen und würde uns wieder auf den richtigen Weg leiten.

Wäre es möglich, dass Gott jetzt in der Moderne jemanden neuen auserwählt? :)

...zur Frage

War Mohammed der Prophet im Islam der erste Moslem?

...zur Frage

An welche Religion glaubt ihr und wieso seid ihr ausgerechnet von dieser Religion überzeugt?

...zur Frage

Ab wann genau darf ein Muslim einen Ungläubigen töten?

Bzw. Ab wann rechtfertig der Koran das töten von Ungläubigen?

Bevor hier jemand ausflippt, ich bin kein Terrorist und habe auch nicht vor einer zu werden, es handelt sich hierbei um eine reine Verständnis Frage.

Also an alle Muslime und an alle sonstige Korankundige, man weiss ja das es im Koran einige Suren gibt die das Töten rechtfertigen, aber ab wann tuen sie dies. Oft wird von Feinden des Islam gesprochen Ab wann ist man ein solcher was muss man dafür konkret tun.

...zur Frage

Woher weiß man, dass man Kalif ist ( Nachfolger Mohammeds)?

Abu Bakr al-Baghdadi (Leiter IS) nennt sich Kalif. Woher weißt er das?

Falz er eine Nachricht von Allah bekommen hat, müsste doch Islam die richtige Religion sein.

Und weil er sich als Kalif behauptet und es nicht stimmen sollte, ist das einer der größten Sünden. Dann könnte man auch beweisen, dass IS nicht mit dem Islam zu tun hat.

...zur Frage

Warum akzeptieren die Schiiten die Kalifen nicht, die Ali akzeptiert hat?

Es ist eine erwiesene Tatsache (auch unter den Schia). dass Ali (Allah möge ihm die höchste Stufe des Paradieses gewähren) den ersten drei Kalifen den Treueeid ausgesprochen hat. Es gibt zwar Überlieferungen nach denen er bei Abu Bakr (Allah möge ihm die höchste Stufe es Paradieses gewähren) erst sechs Monate gewartet hat, aber letztendlich hat er allen drei die Treue geschworen. Soweit ich weiß hat Ali sogar als Richter und Berater für sie gearbeitet. Wirft man ihm nicht Heuchelei vor, wenn man sagt, er war insgeheim gegen sie? Das würde bedeuten, dass er Betrüger an der Spitze der Muslime geduldet hätte und sogar für sie gearbeitet hätte! audhubillah Kann mir das jemand erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?