Wer war der berühmteste Mathematiker?

4 Antworten

Meiner Meinung nach : Srinivasa Ramanujan, weil viele Mathematiker heute noch an seinen Formeln arbeiten und die Formeln geniale/verrückte Ansätze haben und hatten. Zum anderen Andrew Wiles weil er den Großer fermatscher Satz bewiesen hat und als letzten David Hilbert, weil seine Liste den Weg geebnet hat das man sich den wichtigsten Problemen in der Mathematik widmet und gewidmet hat.

Den berühmtesten Mathematiker anzuführen, wird schwierig. Ich denke aber, dass zwei Namen unbedingt noch erwähnt werden sollten. Das sind David Hilbert (der wahrscheinlich letzte mathematische Universalgelehrte) und der phänomenale Logiker Kurt Gödel, die (vielleicht) berühmtesten Mathematiker des letzten Jahrhunderts.

Hallo,

1) merkwürdigerweise wurde bisher der Name Carl Friedrich Gauß noch nicht genannt (oder ich habe es übersehen), der meiner Meinung nach mit Sicherheit zu den größten Mathematikern gezählt werden muss.

2) Da hier so viel von Einstein geschrieben wurde und wird: Einstein war Physiker, der wohl zumindest in jungen Jahren gute Ideen und geniale Einfälle hatte, er war aber kein Mathematiker! Es gab schon einen Grund, warum nach der Veröffentlichung der speziellen Relativitätstheorie 1905 von 11 Jahre vergehen mussten, bisher er 1916 seine allgemeine Relativitätstheorie zusammen hatte. Die physikalischen Ideen hatte er recht früh zusammen, ihm fehlten aber jahrelang die mathematischen Mitteln, um seine Ideen auch nur ansatzweise in Formeln gießen zu können.

Gruß Marco.

Sehe gerade, habe Gauß natürlich übersehen!

0
@lks72

Ja, Gauß wurde recht früh erwähnt. Aber du hast schon ganz recht: man sollte ihn zumindest als einen der größten Mathematiker doch etwas mehr würdigen.

0

Ich kapier den Witz nicht, wer kann es mir erklären?

"Deine Mutter ist so fett, selbst Sheldon Cooper kann ihr Gewicht nicht errechnen."

Alles andere außer Sheldon Cooper kenne ich nicht.

Wenn er ihr Gewicht nicht errechen kann, heißt es, er ist ein guter Mathematiker? Weil wenn es ein Schauspieler wäre, würde es keinen Sinn machen. Was hat ein Schauspieler mit einem Gewicht zutun? Wenn es kein Mathematiker wäre..

Oder wer ist er?

Danke für alle Antworten im Voraus!

...zur Frage

Wer gilt als größter Mathematiker aller Zeiten?

..Größter Mathematiker nach wissen meinte ich auch damit ;)

lg

...zur Frage

Ableitung von Wurzeln und Bruch?

Ich komme leider nicht weiter bei der Funktion Wurzel (29-x^2)/5

ich hoffe ihr wisst was ich meine. Das ist ein Bruch und drüber ist die Wurzel.

Wie leite ich das denn korrekt ab?

...zur Frage

Wer ist eigentlich der berühmteste mensch in der Geschichte?

Einstein? .... oder?

...zur Frage

wer ist der berühmteste baumeister Griechenlands?

halllo, ich muss für den Geschichteunterricht herausfinden, wer der berühmteste Baumeister vom antiken Griechenland ist, habe aber im Internet nichts gefunden. Hilfe wäre nett!

...zur Frage

Frage zu dieser Ableitungsfunktion?

Ableitung von: 3Wurzel(2x-2) Mit der Umkehrformel!

Ich habe Folgendes gerechnet:

  1. Umkehrfunktion : (2x-2)^3
  2. Ableitung der " : 6(2x-2)^2
  3. f´(x): 1/ 6(3Wurzel(2x-2)^2 Der große Platz zwischen dem geteilt und der 6 zur Verdeutlichung!
  4. vereinfacht: 1/ 6(2x-2)^0,66666 gemeint ist 2drittel!

Der Ableitungsrechner online zeigt ein anderes Ergebnis:

2/ 3(2x-2)^0,6666666

Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?