Wer wär der bessere Union Kanzlerkandidat gewesen?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Markus Söder 59%
friedrich merz 15%
Norbert Röttgen 15%
Ralph Brinkhaus 7%
ursula von der leyen 4%
annegret kramp-karrenbauer 0%
Jens Spahn 0%

12 Antworten

Markus Söder

denke Söder ist deutlich jünger und ein starker, kompetenter Mann, ein konservativer Franke wenn auch sein Gesicht nicht sehr schön ist

Spahn ist so komisch und schwul

Röttgen und Laschet sind alte Männer

und von der Leyen und Karrenbauer sind ältere, verbrauchte Frauen und nicht so kompetent also tun nur so klug

Die Frage ist müßig.

Spitzenkandidat einer Partei kann nur werden wer innerparteilich einen starken Rückhalt hat und einen großen Landesverband als "Hausmacht" mitbringt.

Die Akzeptant in der Bevölkerung ist erst das Folgekriterium.

Markus Söder

söder ist pragmatisch...durchsetzungsstark! das muss ein kanzler sein wenn er, außenpolitisch, anerkannt werden will! leider sehe ich das, bei den aktuellen, kanditaten nicht!

Södet ist aber kein seriöser Charakter. Das hat er ja nun zur Genüge demonstriert.

1
@Judith171

hmmm...das kann man sehen wie man möchte! fakt ist...er ist tierisch angepisst! was auch kein wunder ist, nachdem er von ein paar mächtigen cdu´lern ausgebootet wurde! er war klar die erste wahl bei den unions-wählern und auch innerhalb der cdu! aber egal...der wähler hatt dies bitter bestraft!

0
@alexs72

Nein, das kann man eben nicht sehen, wie man will. Diese Ränkespiele und versteckte Gemeinheiten.

So einen Kanzler wünsche ich mir nicht.

0
Norbert Röttgen

Ich bin sicher, einige andere hätten besser abgeschnitten und wären auch als Kanzler besser geeignet. Sicherlich Söder, aber ich denke auch Röttgen, der nicht so sehr im Rampenlicht steht, hätte einiges bewirken können.

Herr Merz hätte evtl. ein paar Stimmen von der sogenannten AfD abgezogen. Ändert aber nichts daran, dass die nächste Person im Kanzleramt vermutlich von der C?U, namentlich Herr Laschet, kommt.

Was möchtest Du wissen?