Wer wählt aus der Bevölkerung den Beruf ( Kellner ) oder ( Geschäftsführer )?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi.

Niemand wählt den Beruf für irgendjemand anderes aus, sondern das macht jeder selbst. 

Das Problem ist nur, daß die interessanten Berufe eine gute Ausbildung voraussetzen. Deshalb legen alle (verantwortungsbewussten) Eltern Wert darauf, daß ihre Kinder die bestmögliche Ausbildung bekommen. Beispiel: Als Geschäftsführer, Arzt usw verdienst Du vermutlich viel Geld und hast vermutlich einen spannenden Beruf. Damit die einen dieser Berufe erreichen kannst, musst Du aber Abitur haben und studiert haben. Wenn es bei jemandem nur zum Hauptschulabschluss reicht, wird das also vermutlich weder was mit Arzt oder Geschäftsführer, sondern eher Lagerarbeiter usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kellner ist ein Lehrberuf.

Geschäftsführer kann man in verschiedensten Berufszweigen werden. Aber das ist kein Lehrberuf an sich, sondern,... ein Schritt auf der Karriereleiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe überhaupt nicht, was du meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KamilSoltan
27.12.2015, 17:34

Also ich meine wer aus der Bevölkerung den Beruf Restaurant wählt?

0

die die sich dazu berufen fühlen. Daher der Ausdruck: Beruf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschäftsführer ist kein Beruf sondern eine Berufung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KamilSoltan
27.12.2015, 17:35

was ist den Beruf von die Jenigen die Restaurant haben

0

Möchtest du wissen, wer hier von den gutefrage.net User Kellner oder Geschäftsfüher ist?

Oder

Willst du wissen, was Menschen dazu bewegt diesen Beruf zu ergreifen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?