Wer wacht jede Nacht um 3 Uhr auf?

5 Antworten

Es kann auch ne ganz einfache Erklärung dafür geben.Wohnst Du in einem Mietshaus mit mehreren Bewohnern ?Ich werde jeden Tag entweder um 4Uhr oder um 5 Uhr wach.Habe festgestellt,dass mein Nachbar über uns um diese Zeit auf ist und das Haus verläßt.Unser Schlafzimmer grenzt an den Hausflur.Wenn ich ins mittlere Zimmer gehe zum schlafen dann höre ich es nicht.Versuche heraus zu finden was Dich weckt.

Als 1999 die Sonnenfinsternis über Deutschland hereinbrach, kam es zu einigen kosmischen Veränderungen. Teile eines Wurm-Lochs haben sich dazu entschlossen, den Schlaf-Wach-Rhytmus der Zirbeldrüse zu verfälschen, um an die Seelen der Schwaben zu gelangen. Dieses Ereignis manifestierte sich im sog. Kernschatten. Deshalb wacht man auch oft um 3.00 Uhr (und 353 Hunderstelsekunden) auf, ist doch ganz klar!

Aber jetzt mal im Ernst: Wenn Du um diese Uhrzeit aufwachst um Deine Sorgen zu zählen (bzw. um über bevorstehende Ereignisse zu grübeln), kann das tatsächlich mit einer depressiven Verstimmung zu tun haben. Wer aber frühzeitig ins Bett geht (also bis ca. 22.00 Uhr), der wird (aus ganz natürlichem Grund) nach einer Abfolge von verschiedenen Schlafphasen vorübergehend wach - gerne zwischen 3.00 und 4.00 Uhr.

das habe ich auch und wache jeden tag um 4.00 uhr auf wo ich um 4.30 auf stehen will das ist so bei jeden menschen so wenn meine tochter in der woche um 19 zu bett geht ist sie ca 6.30 bis 7 da und wenn sie am wochenende um ca 22.30 zu bett ist kommt sie um ca 6.30 bis 7 uhr ist wieder da wo sie aus schlafen kann mama es ist hell auf stehen so ist es bei uns und wenn ich läanger schlafen will läss sie mich nicht und sie ist 6

Ich wache in der Nacht immer zwischen 3 und 4 Uhr auf und kann dann nimmer einschalfen was dagegen tun?

...zur Frage

Um wie viel Uhr kann man heute Nacht die meisten Sternschnuppen sehen?

Vorhin habe ich zwei Sternschnuppen gesehen und es war wunderschön. :) Um wie viel Uhr ca. kann man heute Nacht die meisten Sternschnuppen sehen? Danke im Voraus. :)

...zur Frage

Mehrere Tage hintereinander weniger als sechs Stunden Schlaf?

Hallo, ist es schlimm, wenn man trotz Schule mehrere Nächte hintereinander weniger als sechs Stunden schläft pro Nacht? Ich komme momentan einfach nicht zur Ruhe und habe dann abends gegen 20 Uhr eine müde Phase und dann gegen 22/23 Uhr bin ich wieder hellwach, sodass ich dann meistens noch bis halb 1 wach bin oder sogar noch länger. Um 6:15 Uhr muss ich dann aufstehen. Ich kann den Schlaf aber auch nicht aufholen. Ab wann wird es ein merkliches Problem, wenn man immer weniger als 6 Stunden Schlaf die Nacht bekommt?

...zur Frage

Warum wachen wir nachts auf?

Guten Morgen Com,

gerade unterhielt ich mich mit einem Arbeitskollegen. Kleiner Smalltalk, er fragte ob ich denn wenigstens tief geschlafen haette & ich antwortete:" Naja, normal. Bin ab und zu aufgewacht..."

Er meinte daraufhin, dass es nicht normal sei, 3,4,5 mal in der Nacht aufzuwachen, wenn man an sich keinen Grund dafuer haette. Das waere dann schon eine Art Schlafstoerung.

Was meint ihr? Wieso wachen wir nachts vermeindlich grundlos auf? Wacht ihr auf in der Nacht & wenn ja - stoert es euch, oder empfindet ihr es als "normal"? Liegt ihr dann minutenlang rum oder schlaft gleich wieder ein? Und vorallem: Was macht ihr in der Zeit, wenn ihr wach seid?

Wuensche Euch einen guten, schlaffreien Mittwochmorgen ;)

...zur Frage

Woran soll ich zu erst Arbeiten?

An meinem Tag Nacht Rhythmus bin die ganze Nacht wach bis Morgens um neun Uhr.

Oder an meine Abhängigkeit von Schlaftabletten kann ohne Schlaftabletten nicht mehr einschlafen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?