Wer von uns beiden hat (hier in diesem fall) überregiert!?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

...

eigentlich solltest du das nicht fragen müssen. Wie du schon sagst, es ist vollkommen dir selbst überlassen, wie du dich ernährst.

Alles andere, die Beweggründe, sind ja offensichtlich noch nichtmal zur Sprache gekommen.

Ich denke, um diese Freundin ist es wohl nicht so schade. :(

Oberflächliche Welt.

deine frage kann man nicht beantworten - den vorfall hast du für beide seiten seltsam beschrieben.

erstens finde ich es grundsätzlich seltsam, wenn jemand nicht genauer beschreibt als "komplett ausgerastet + hat mich bloßgestellt" - das ist schon eine wertung deinerseits und sagt über das tatsächliche verhalten nichts aus. Beispiel: mancher findet sich schon bloßgestellt, wenn jemand sagt "ach, da ist ja der xy!" - einem anderen kannst du die hose runter ziehen und der amüsiert sich über den spass.

mehr bringt da schon der folgende satz zu dem, was sie gesagt hat - das finde ich krass. vor allem dass sie nicht mehr mit dir deswegen sprechen möchte. andererseits weiß man nicht, was diesen sprüchen an kabbelei zwischen euch voraus gegangen ist.

damit möchte ich nicht sagen "selber schuld", sondern dass sich eine Kleinigkeit auch mal aufschaukelt und man dann aufgrund des streits (wie der abgelaufen ist) und nicht wegen des streitthemas mit dem anderen nichts mehr zu tun haben möchte.

ich finde deine Reaktion seltsam- es sieht so aus, als hättest du im streit gar nichts gemacht und gar nichts gesagt, was ich mir so schwer vorstellen kann.

deine Idee, schriftlich nachzufragen, finde ich gut- das ist ein kontaktangebot. hoffe ich zumindest, dass es eins war. aber die frage "wo liegt dein Problem?" wird häufig nicht neutral benutzt sondern eher in dem sinn "es gibt kein Problem, ausser dass du spinnst".

es kann also sein, dass deine Freundin eben kein kontaktangebot wahrgenommen hat, sondern es als rüffel verstanden hat. dann wäre ihre pampige antwort zu verstehen.

inhaltlich ist ihre antwort aber seltsam- besonders lustig hat sich die aktion ja nicht angehört, warum müßtest du also mehr spass verstehen. machen leute machen das aber so: wenn sie sich im unrecht fühlen, sagen sie, das wäre nur ein spass gewesen - so kann man sein verhalten quasi zurücknehmen (denken die zumindest).

Ich verstehe Euch beide nicht. Ich würde mich NIE vor die Klasse stellen, um allen meine Meinung kunzutun, wenn meine Klassenkameraden davon nicht profitieren können. Klartext: Die geht meine Meinung in diesem Fall nix an. Das ist das eine. Das andere: Ich muss aber auch nicht mit dieser Person meine Ernährung diskutieren, nachdem die sich so bescheuert vor der Klasse verhalten hat! Die wäre für mich gestorben.

Ich habe mich nicht vor die klasse gestellt und laut gebrüllt dass ich kein Fleisch esse. Im Gegenteil: mir ist es unangenehm wenn jemand erfährt dass ich kein Fleisch essen möchte. Sie hat es nur zufällig über meine beste Freundin erfahren die die bis heute die einzige aus meiner klasse war die wusste dass ich Vegetarier bin.

0
@Animallover234

Das hatte ich schon richtig verstanden: Nicht DU, sondern SIE hat sich vor die Klasse gestellt. Aus welchem meiner Sätze folgerst Du, dass ich das falsch verstanden hatte? Aber Du hast mit ihr danach über Whats App diskutiert. Das hätte ich nicht gemacht.

0

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich so passiert ist. So reagiert doch kein normalerdenkender Mensch. Aner wenn doch.. Vielleicht hat sie psychische Probleme?

Sie gibt auch regelrecht damit an dass sie dunkelhäutig ist. Dass sie kein Problem mit blöden Witzen über dunkelhäutige hat kann ich noch verstehen aber dass sie damit angibt ist doch auch nicht normal oder?

1

Wäre ich schwarz würde ich auch damit angeben, weil ich der einzige wäre, der dunken könnte. Aber wo bei Frauen der Vorteil ist...naja...

0

Ich geh einfach mal davon aus, dass sie kaum selbstbewusstsein hat. Sonst hätte sie sowas gar nicht nötig. Und auf Freunde, die mich ob meiner Ernährung derart bloßstellen, könnte ich persönlich verzichten.. mal davon ab.

1

Sie hat ein sehr großes Selbstbewusstsein. Sie ist fast schon eine dramaqueen (so beschreibt sie sich selber auch oft) und steht sehr gerne im Mittelpunkt.

0
@Animallover234

Das ist nur Schein, damit tut sie nur so, damit niemand merkt, dass sie verletzbar ist. Kritisiert man so eine Person, geht diese sofort auf Angriff und wird beleidigend - selbst schon so ein unausstehliches Mädchen in meiner Klasse gehabt ^^

0

Ja.. gerade in dem Alter :) da muss man drüber stehn.

0

Ich finde das du vollkommen recht hast. Sie hat nicht das Recht dich deshalb vor der Klasse so bloßzustellen... warte vielleicht ein paar tage und vielleicht kommt sie dann auch auf dich zu umd entschuldigt sich bei dir😉

Auch wenn ich persönlich einen dogmatischen Verzicht auf Fleisch genauso dumm finde, hat sie dennoch überreagiert.

Man kann ja gerne der Meinung sein, aber man muss ja nicht gleich so austicken.

Sie hat überreagiert

Sowas macht man als Freundin nicht. Ich würde die Freundschaft aufgeben. Es ist kein Spaß, seine Freunde vor anderen bloßzustellen. Kenne viele, die solche Sachen bei mir "aus Spaß" abgezogen haben, ich verstehe bei sowas keinen Spaß und habe auch kein Bock auf solche Leute.

Wo ist denn ihr Problem, wenn sie weiß, dass du Vegetarier bist?

Es ist nicht deine Aufgabe, das Mädchen zu verstehen. Was interessiert dich was sie meint? Sie ist gerne zickig und beleidigend, so ist das nun mal.

Ignoriere sie ganz lässig und kümmere dich um wichtigere Dinge!

Nein ich kann sie absolut nicht verstehen.

Wenn das deine Einstellung ist, die niemandem schadet, dann geht sie das absolut nichts an. Hoffentlich kanntest su sie nur seit dem Kindergarten, und ihr wart nicht seit dem Kindergarten Freunde, sonst ist deine Freundesauswahl semigut.

Das ist keine Freundin.
Sowas macht man nicht, und was ist ihr Problem.

Was möchtest Du wissen?