Wer von euch war schon einmal in Südtirol?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich war schon in Bozen, Toblach, Bruneck, Innichen und Brixen.

In Toblach habe ich auf einem Bauernhof gewohnt, zu dem man mit dem Sessellift hochfahren konnte, in Innichen im "Weißen Roß" (Cavallino Bianco), in Brixen im Hotel "Grüner Baum".

Es gibt in Südtirol mehr als 10.000 Beherbergungsbetriebe, in denen jährlich rund fünf Millionen Gäste insgesamt etwa 28 Millionen Nächte verbringen. 

Also nur Südtirol? Die Alpen in Italien sind nämlich einfach nur geil, egal ob an der Grenze zu Frankreich, zur Schweiz, oder zu Österreich. Überall gibt es wunderschöne Orte zu entdecken!

In Tirol kenne und empfehle ich: Merano, Livigno, Bormio, Santa Caterina di Valfurva, Gröden, Madonna di Campiglio und Cortina d'Ampezzo (der prominenteste Ort - Nahe der "drei Zinnen").

Übernachtet habe ich auf Campingplätzen, auf Almhütten, oder in Hotels, je nachdem ob Sommer oder Winter. Im Sommer kann man z.B. gut wandern oder klettern (Klettersteige, gibt auch tolle Bücher dazu).

Antwortapparat 26.07.2016, 11:29

da kennt sich einer aus. von den 7 Orten die sie aufzählen befinden sich ganze zwei in Südtirol alle anderen im Trentino, Belluno und Sondrio.

0
Ruenbezahl 27.07.2016, 12:53
@Antwortapparat

Madonna di Campiglio ist immerhin in Welschtirol, das früher auch als Südtirol bezeichnet wurde, und Cortina ist zwar in Venetien, hat aber von 1511 bis 1920 zu Tirol gehört. Das ändert allerdings nichts daran, dass Francescolg von Geographie keine Ahnung hat.

1
Francescolg 27.07.2016, 13:36
@Ruenbezahl

Ok, aber über den Passo dello Stelvio liegen 3 der Orte überhaupt nicht weit entfernt von Südtirol (ca. 90km bis Meran, durch den Nationalpark). Madonna di Campiglio liegt "dazwischen", mein Freund aus Mailand nennt es immer "Tirol". Man möge uns verzeihen!

Meine Frage: "Also nur Südtirol?" am Anfang meiner Antwort, deutete ja schon auf eine gewisse und vielleicht sogar gewollte Ungenauigkeit hin..

Aber geht es hier nicht darum, einfach nur ein paar nette Urlaubsziele für den Fragesteller in Südtirol und in der direkten Umgebung zu nennen (1-2 Stunden Autofahrt durch die schönste Ecke der Alpen), damit er einen schönen Urlaub verbringt, anstatt haargenau auf der Karte darauf zu achten, was Südtirol ist und was nicht!? Im Urlaub kann man doch mal ein Auge zudrücken ;)

Ich sehe das eher locker und ich finde Kleinlichkeit hat nichts im Urlaub verloren, wenn es tolle Reiseziele direkt in der Nähe gibt, die man in nicht-mal einen halben Tag erreichen kann, dann kann man auch mal: "Ich war Südtirol" behaupten, auch wenn man nur direkt daneben liegt.

Hätte ich einen Urlaubspartner, der mir vor dem Urlaub die Landkarte vor die Nase hält: "Du Lügner! Südtirol ist doch 50 km weiter, WIR sind hier nicht in Südtirol!" Würde ich direkt wieder abbrechen..

Hier die Route über der Passo dello Stelvio, eine der schönsten Ecken der Alpen

https://www.google.de/maps/dir/Worms+in+Veltlin,+Sondrio,+Italien/Meran,+Bozen,+Italien/@46.32322,10.6285526,175455m/data=!3m1!1e3!4m13!4m12!1m5!1m1!1s0x47830f7446b301db:0x932b43a63d97f711!2m2!1d10.3704671!2d46.4663571!1m5!1m1!1s0x4782bc01cff91adb:0x828029ca75d0a459!2m2!1d11.1525179!2d46.6712938

0
Francescolg 27.07.2016, 13:43
@Francescolg

Von Bormio sind es glaube ich nur 10-15 km Luftlinie bis zum Ortler und der Berg gehört zu Südtirol ;-) Von Bormio bis zum Passo dello Stelvio sind es 20 km, ca. 30 Min. mit dem Auto und auch hier beginnt Südtirol.

Gleiches gilt für Livigno und Santa Caterina Valfurva. Landschaftlich sind die Orte nicht von Südtirol nicht zu unterscheiden, außer dass es mehr Wald gibt! :) Als ich dort war, war ich aber lediglich 10j alt und ich dachte, dass es in Südtirol liegt. Es war trotzdem einer "schöner Urlaub in Tirol" für mich und es hat mich auch gefreut!

0
Antwortapparat 01.08.2016, 14:13
@Francescolg

der entscheidende Unterschied ist die Sprache und die Zugehörigkeit. Wir sind die Autonome Provinz Bozen - Südtirol. Unsere Landessprache ist in erster Linie Deutsch.

0

ich kann dir einige Orte empfehlen die nicht von Touristen überlaufen sind aber es ist auch immer eine Frage was will man dort unternehmen.

z.B. Lana, Zentral gelegen aber nicht so teuer wie z.B. Dorf Tirol.

im Vinschgau (dem Tal der Etsch) ist es im allgemeinen günstiger als im restlichen Südtirol.

St.Leonard ist sehr schön, zieht es dich mehr in die Dolomiten dann sind Orte wie Sexten und Moos zu empfehlen.

viel Spass in Süd Tyrol

w.suedtirolerland.it/de/suedtirol/hotel/ - vielleicht ist etwas dabei für dich

Ich war sowohl in Meran wie auch in Bozen, hab allerdings privat gewohnt - Freunde besucht.

In hundert verschiedenen :)

Suchste was bestimmtes? Hotel? Pension? Privat?

Ich war schön öfters in Südtirol, bin aber immer woanders. Letztes Jahr war ich in dieser Ferienwohnung im Meraner Land: http://www.nalserhof.it/ 
Es war total schön und erholsam. Nächstes mal steht Schenna auf dem Plan.

Was möchtest Du wissen?