Wer von Euch schreibt zu Pfingsten Karten?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Nichts von beiden. 77%
Ich schreibe digitale Pfingstkarten. 8%
Ich schreibe nur analoge. 8%
Digital und analog. 8%

4 Antworten

Ich schreibe nur analoge.

Ich schreibe gerne Karten. Altmodische Karten. Ich finde das schön. Zu Pfingsten jetzt nicht aber Weihnachten und an Geburtstagen finde ich es schön Karten zu verschicken. Dadurch dass das selten geworden ist finde ich es eine nette persönliche Geste. Finde ich schöner als eine schnöde Whats App zu senden.

Ich plane in meinem Terminkalenderlein wann ich Karten vorbereiten und abschicken muss.

Ich mache das auch so. Ich schreibe auch gern analoge Karten, da kann ich schön kreativ sein und kleine Basteleien anbringen. Auch wie Du zu Ostern, Weihnachten und Geburtstagen.

Digitale nutze ich für ein paar Leute, die ich nur virtuell kenne.

1
Nichts von beiden.

Persönliche Begegnungen und gemeinsame Unternehmungen finde ich meistens besser als Karten. Dafür bieten sich die Feiertage, aber etwa auch die Vorweihnachtszeit gut an. Genauso wie die helle Jahreszeit.

Karten sind vielleicht eine Ergänzung oder ein Ersatz, wenn man sich nicht sieht. Feiertage sind schon ein Anlass, in Kontakt zu treten. Ein Telefonat oder Whats App finde ich ebenso gut.

Es kommt letztlich immer auf den Inhalt an. Die Hauptsache ist, es freut einen!

Nichts von beiden.

Schreibe generell fast nie Karten...egal ob digital oder analog

Nichts von beiden.

Ich nehme so einen Kasten mit Wählscheibe, genannt Festnetztelefon und rufe an.

Was möchtest Du wissen?