Wer von euch läuft mit Brille weil er/ sie kurzsichtig ist?

10 Antworten

Gute Brille ist 1a

Gestell muss halt gut sitzen, Gläser .. hab ich nie Standard, die kostrn schon.

Aber rechnet sich ja auf Tag runter..

Linsen hab ich im Urlaub/ beim Sport oft benutzt, auch gut. Aber max.4h, länger vertrag ich keine Linse.

Darum: im Alltag Brille. (-4,75&-5,25)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hab auch immer gedacht dass das total nerven muss.
Aber wenn man sie mal für 15-30 minuten anhat merkt man es gar nicht mehr.
Ich hab sie jetzt schon seit rund 7 Jahren und es fühlt sich nur ohne Brille seltsam an.

Die Rahmen der Brille blendet man ganz schnell aus und wenn sie richtig sitzt und nicht immer runter rutscht gibts auch nichts das einen nerven kann.

Ich bin kurzsichtig, trage meine Brille aber so wenig, wie nur irgendwie möglich.

Das liegt nicht mal daran, dass ich doof mit Brille aussehe oder sie nicht passt,aber ich ich bin mir sehr sicher, dass meine Augen noch schlechter werden, je öfter ich die Brille trage.

VG

je öfter ich die Brille trage.

Diese Meinung wird hier immerwieder geäußert. Aber sie ist vollkommen falsch.

Würde diese Behauptung tatsächlich stimmen, dann müssten die Augen aller Menschen, die keine Brille brauchen, schlechter werden. Diese Menschen sind rechtsichtig, weil die Lichtstrahlen so durch das Auge wandern, dass sie sich auf der Netzhaut treffen, damit das Gehirn ein scharfes, gutes Bild bekommt. Da die Brille kein medizinisches oder anderes Wundermittel ist und auch ihre Aufgabe einzig und allein darin besteht, die Lichtstrahlen so ins Auge hinein zu lenken, dass sie sich auf der Netzhaut treffen, damit das Gehirn ein scharfes, gutes Bild bekommt, ist es nur logisch, die Brille zu tragen.
Alle diese Menschen,die einen mit, die anderen ohne Brille, sind rechtsichtig und sonst nichts. Also, lass deine Brille auf, denn es gibt eigentlich keine Situation, in der dein Gehirn kein Scharfes und gutes Bild vertragen könnte.

0

Gegenlicht bei Nieselregen und Dunkelheit ist gewöhnungsbedürftig, ansonsten hat mich meine Brille beim Laufen (Langstrecke) aber noch nie gestört.

Einige Profis profitieren sogar von lukrativen Werbeverträgen für trendige Sonnenbrillen.

trag seit 15 jahren ne brille wegen KS. ich trag sie gerne und nehme sie den größten teil des tages kaum war.

störend ist sie nur beim tv gucken/ buch lesen, wenn ich auf der seite liege und der bügel mir dadurch an die schläfe drückt.

auch im winter, wenn sie beschlägt wegen des temperaturwechsels.

im auto hab ich ne sonnenbrille die ich über meine anziehen kann, falls die sonne blendet (möchte keine sonnenbrille mit stärke).

sport mach ich mit linsen und feiern gehen auch.

Was möchtest Du wissen?