Wer von Euch kommt mit wenig Schlaf zurecht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an wie wenige Schlaf, 2- 3 Stunden, da kann es sein, dass man noch nicht in der Tiefschlafphase war, demnach auch nicht aus dem Schlaf gerissen wurde, aber dennoch der Körper sich erhohl hatte. Wenn 1, 2 - 3 Stunden schlafe, bin ich schneller wach, als wenn ich länger schlafe, wenn ich länger schlafe, bin ich ja meißtens dann im Tiefschlaf, wenn der wekcer klingelt, oder mich da irgendwas rauszerrt, ist man dann meißtens wie gerädert, halt wie, wenn man Taeg nicht geschlafen hat, aber nach ein paar Stunden schlaf einer kommt und dich wachrüttelt mit den Worten, raus aus den Federn, sofort. So ist meine Theorie.

Hi. Während der Schulzeit geh ich oft erst gegen 1-2 Uhr ins Bett und hab ergo 3-4 Stunden, höchstens. Mittags und Morgens (Nur ne kurze Zeit) bin ich ziemlich müde, komm aber auch ohne Mittagsschlaf klar. (Wobei ich gerne schalf). Außerdem: Nach 24 Stunden ohne Schlaf entwickelt der Körper Schmerz-Kilelr: Man fühlt sich besser und glücklicher.

Liebe Grüße

tenno

ok, ich kenne leute bei denen geht das dann auch weiterhin gut.:) danke dir!

0

ja ich schlaf jeden tag so um die 5 bis 6 stunden ausser am wochenende und in den ferien undi hc komm ganz gut damit klar ..

man sollte ja perfekt 7 stunden schlafen wenn man zu viel oder zu wenig schläft ist das risiko für einen herzinfakt grösser ..kam mal bei galileo ..naja selbst wenn du dich gut fühlst solltest du ab und zu merh schlafen ..^^

Ich komme auch mit wenig Schlaf aus- fuehle mich mal mehr oder auch schon mal weniger fit. Am besten gehts mir wenn ich 6 Std. geschlafen habe.

ich komme mit wenig shclaf recht gut zurecht..

zwar schlafe ich gerne & wenns geht auch gerne alnge, aber ih bin halt auch sehr nachtaktiv^^

Und gerdae mit zwillingen ist das auch von vorteil ;)

Was möchtest Du wissen?