Wer von euch kennt sich mit Haarfarben aus oder ist Friseur/in?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Richtige Haarfarben waschen sich nicht aus, sondern wachsen mit den Haaren heraus. 

Bei mit nicht wasserlöslichen Silikonen und/oder Silikon-Ersatzstoffen (Chemieshamposs, Haarspülungen, etc.) zugekleisterten Haaren kann es definitiv passieren, dass Haarfarben sozusagen "rausfallen"  .... daher sollte auch jede ordentlich arbeitende Fachkraft wenigstens vor einer Farbehandlung genau abfragen, welche Haarprodukte die Kundin zu Hause verwendet.

Wenn sich eine Schicht an Rückständen an den Haaren festsetzt, dringt relativ zügig weder eine Tönung mehr richtig an die Haare durch, noch irgendwelche richtigen Pflegesubstanzen (hat nichts mit Spülunge oder Chemieshampoo zu tun)  .... und selbst eine richtige Farbbehandlung kann dann in ihrer Wirkung/Haltbarkeit recht eingeschränkt sein.

Wir (und auch weltweit alle Kollegen/innen) erlben das beinahe tagtäglich, denn es ist ja leider immer noch der Großteil der Bevölkerung, der sich durhc Werbung & Co. mit diesen ganzen Silikon- und Polyquaternium-Schleudern veräppeln lässt und glaubt, Chemieshampoos und ausgerechnet Haarspülungen hätten etwas mit wirklicher Haarpflege zu tun.

Deshalb fragen wir auch schon seit mehr als 20 Jahren bei allen Neukunden (ob für Farbbehandlung oder nicht) generell immer ab, was bisher zu Hause an Produkten zum Einsatz kam und für Farbbehandlungen müssen wir in den meisten Fällen vorher erst einmal die Haare gründlich ausreinigen, damit die Farbe dann eben auch wirklich hält.

Mein definitiver Tipp für ein wirklich 100%iges Wunsch-Farbergebnis ist schlicht und einfach, einen wirklich ordentlichen Friseursalon aufzusuchen und dort die Haare färben lassen.

In dem Salon, in dem Du die Haare bereits hast färben lassen, scheint man sich ja nicht dafür interessiert zu haben, was Du zu Hause an Produkten verwendest(?) 

Falls Du nboch weitere Fragen generell zur idealen, sinnvollen Haarpflege, etc. hast, schreib mich einfach direkt an (funktioniert hier wohl nur richtig über die Freundschaftsanfrage)   .... helfe und berate gerne  und verfüge über 33 Jahre tägliche Praxiserfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?