Wer von euch ist/war auch in einem Heim oder Wohngruppe?


13.02.2020, 15:01

Wäre schön wenn ihr kommentiert

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

Ich nicht 50%
Ich war in einer Einrichtung 35%
Ich lebe in einer Einrichtung 15%

9 Antworten

Ich war in einer Einrichtung

Hallöchen

Ich war zur DDR Zeit im Kinderheim und danach für 1 Jahr noch in Kinder und Jugendpsychiatrie. Was für mich die Hölle war. Beide Einrichtungen. Früher hab ich mich gewundert warum die Kinderherime im Wald waren danach hab ich gewusst warum. Hab jede Menge Andenken noch. Mehr möchte ich nicht sagen.

Ich war in einer Einrichtung

Ich war bis ich 11 Jahre wurde in einem Heim. Da meine Eltern als ich 5 Jahre alt war an einem Autounfall gestorben sind. Dann habe ich erstmal bei meiner Oma gelebt die dann aber gestorben ist. Anschließend bin ich in ein Heim gekommen. Und mit 11 Jahren bin ich zu einer Pflegefamilie gezogen. Wo ich jetzt gerade lebe

Ich lebe in einer Einrichtung

Ich komme dieses Jahr in eine Wohngruppe. Ich bin 13 und war 3 Monate in einer Kinder und Jugend Psychiatrie und jetzt wird es langsam Zeit das ich langfristige Hilfe bekomme deswegen wurde entschieden mich in eine therapeutische Wohngruppe zu schicken. Ich freue mich und gehe positiv in die Situation hinein. :))

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass du dich da schnell wohlfühlst

1
Ich war in einer Einrichtung

Ich bin mit 13 aus der Familie genommen worden und war dann bis kurz vor meinem 17. Geburtstag dort.

Erst im Heim, dann in einer Jugendwohngruppe.

Am Anfang habe ich ein Riesentheater gemacht. Die hatten echt keinen Spaß mit mir.

Irgendwann habe ich dann begriffen, dass das das Beste war, was mir passieren konnte.

Bin seitdem ich 12 bin im Heim und seit einen dreiviertel Jahr in einer Wohngruppe für Jungs und meine Mitbewohner sind wie Brüder für mich geworden

1
@NoahP15

Ich war so blöd und bin auf das Geschwafel meiner Mutter reingefallen - und mit 17 nochmal nach Hause gegangen. War eine echte Scheisshausidee und ich hätte es echt besser wissen müssen, denn geändert hatte sich in Wahrheit natürlich gar nichts - aber naja, hinterher ist man klüger. Hätte in der Wohngruppe bleiben sollen, wäre mir besser bekommen.

Schön, wenn du Anschluss in der WG gefunden hast und du dich dort wohlfühlst :-)

1

Wie lange ist das her?

0
@NoahP15

Lange! Über 20 Jahre. Aber die Erinnerung an vieles ist noch immer sehr frisch.

0
@NoahP15

An die erste Zeit im Heim. Wie ich mich gegen alles, wirklich alles gewehrt und gesperrt habe. Dann die erste Zeit in der Wohngruppe. Meine Bezugs-Erzieherin, die es mit ganz viel Geduld schaffte, einen Draht zu mir aufzubauen. Die anderen Mädchen in der Gruppe, mit denen ich mich dann später richtig gut verstand, nachdem es am Anfang so schwierig war. Erfolge in der Schule, für die ich zum ersten Mal im Leben von jemandem Anerkennung bekam. Das Gefühl, jemandem wichtig zu sein. Da ist so vieles :-)

2
Ich lebe in einer Einrichtung

Ich wohne in einer Einrichtung für psychisch kranke. naja ich bin darauf angewiesen,allein wäre das nicht so gut. mal gut mal schlecht

Jugendhilfeeinrichtung?

0
@NoahP15

Nein, für Erwachsene aber früher für Jugendliche

0

Was möchtest Du wissen?