Wer von euch ist nur Spider-Man Fan?

4 Antworten

In meiner Jugend habe ich ausschliesslich Spiderman Comics gelesen. Die Kombination aus Nerd und den (Im Gegensatz zum damals sehr bekannten Superman) begrenzten Kräften waren einfach interessant. Die Sam Raimi Filme fand ich Klasse. Der Andrew Garfield-Spiderman war zu cool um einen guten Peter Parker darzustellen.

Zwischendurch hab ich kurz mal nen Abstecher zu Batman gemacht(als Michael Keaton ihn spielte, den Film hab ich heute noch auf VHs). Er war ja eben auch eigentlich ein normalo.

Die anderen Filme(Dark Knight, Marvel MCU) hab ich zwar aufgesaugt, aber als dann in Civil War Spidey wieder auftauchte, so wie er sein sollte hab ich das gefeiert. Michael Keaton in Homecoming war ein Gedicht als Gegner Vulture. Faszinierend finde ich auch die Darstellung, dass der MCU-Spiderman(Tom Holland) mit die Stärkste Körperliche Kraft zu haben scheint. Der hat einfach mal den extrem kräftigen Arm vom Wintersoldier festgehalten.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich Superhelden mit Schwächen und etwas anderem als einfach nur Kraft grundsätzlich ansprechend finde: Bruce Wayne/Tony Stark als reiche Techno-Intelligenzbolzen. Scarlet Witch als unerfahrener Neuling. 

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Als Kind habe ich die Spiderman-Comics immer gerne gelesen - aber er war nicht mein Lieblingsheld.

Früher mochte ich nur Spider-Man, heute auch andere.

Ich bin Fan

Nur von Spider-Man ?

0

Was möchtest Du wissen?