Wer von Euch ist in Hamburg von Nutten mit K.o. Mitteln willenlos gemacht worden um die Pin - Nummer der Bankkarte zu verraten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ich bin gerne bereit für Dienstleistungen zu bezahlen

Du betrachtest das als Dienstleistung, wie wenn dir einer den Hof kehrt. Die Leute denken einfach nicht nach. Auch wenn die Prostituierte behauptet, diesen Job gern zu machen, muss Jedem klar sein, dass da mehr dahinter steckt und das eine solche Tätigkeit drastische Auswirkungen auf die Damen haben muss/wird.

Wenn man meint, unbedingt ein solches System aus Unterdrückung und Zwang unterstützen zu müssen, bitte schön, der Mensch ist ja eh nicht gerade für seinen weiten Horizont bekannt.

Aber das dann noch hinzustellen als wäre es wie Fensterputzen oder Pakete ausliefern...

Sorry, kein Mitleid. Du hast ja auch schon Anzeige gestellt, dir wird sicher geholfen werden. -_-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?