Wer von euch investiert in Aktien? Nutzt ihr Fonds oder macht ihr das selbst?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ja, ich investiere in Aktien, und zwar bilde ich das TSI-Depot und das TSI-Plus-Depot von Der Aktionär nach. Ich habe hier mit je EUR 15.000 angefangen, und jetzt hat das TSI-Depot die EUR 30.000 schon erreich, das TSI-Plus steht irgendwo bei EUR 26.000.

Das ist ein bisschen wie "Malen nach Zahlen". Die schreiben, was man kaufen soll, und man macht es dann.

Ich kaufe auch manchmal andere Aktien, aber mit nicht so viel Erfolg.

Fonds finde ich langweilig.

Wir sind in einem Aktienclub und investieren langfristig in Unternehmen die ein solides Geschäft betreiben. Über die Jahre ist eine gesunde Rendite erfolgsversprechender, als das ewige auf und ab. Jeder mussfür sich selbst Entscheidungen treffen, was wichtiger ist, hohes Risiko hohes Verlustrisiko oder auch hoher Gewinn oder etwas weniger, mit evtl. kleineren Risiken.

Ich investiere in Fonds. ich suche mir Trends bzw Investmentschwerpunkte und Anlageklassen die mir aussichtsreich erscheinen und suche mir dann die entsprechenden Fonds dazu. Das ermöglicht mir eine vernünftige Risikostreuung und ist letzten Endes auch nicht wesentlich teurer als mit Einzelaktien. Zudem ist damit auch bei recht "kleinen" Beträgen eine vernünftige Portfoliobildung möglich. Ich habe selbst einige Zeit in der Wertpapierberatung gearbeitet und unter 100.000€ ist eine vernünftige Streuung in Anlageklassen, Schwerpunkte und Papiere eigentlich nur schwer möglich. Da landet man sonst immer bei Glück/Pech im Stockpicking. Und ich möchte strategisch investieren und mich nicht aufs Glück verlassen.

80% meines Depots besteht aus Einzeltiteln großer Firmen (Bluechips) mit möglichst hoher Dividende, aufgeteilt auf ca. 10 Aktien. Die restlichen 20% sind marktbreite ETF, welche ich monatlich bespare (Altersvorsorge).

Selbst ist der Mann,wenn er was kann.Warum soll ich mich ärgern,wenn der Fonds nicht läuft,und kann nix machen und wenn er läuft,weis ich das ich selbst mehr raushole,handlungsfähig bin und zudem noch hohe Aufschläge zahlen,wovon der Fondsmanager lebt.

Auch wenn ich selbst noch Geld in einem Fond investiert habe, investiere ich nur noch selbst in Aktien. Wobei es bei mir eher eine Mischung aus Trading und Investition ist.

Beides. Sowohl Fonds/ETFs als auch Einzelaktien.

90 % Aktien (Einzeltitel)

10 % Aktienfonds

Ich entscheide selbst, wan ich was kaufe/verkaufe

Günter


Kommt darauf an wie viel Zeit du hast, wie viel Erfahrung du hast, wie viel Geld du hast, wie viel Risiko du bereit bist einzugehen und wie lange du das geld anlegen willst.

Jap, ich investiere selber im verschiedene Anlageklassen, zB Aktien. Von teuren Fonds, die nie den Markt schlagen werden halte ich sehr wenig.

Aktien und ein Teil in Fonds.

Sowohl als auch.

Was möchtest Du wissen?