Wer von euch hat schon eine Flüchtlingsfamilie bei sich Zuhause aufgenommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, habe ich nicht. Ganz abgesehen wäre das vom Platz her in meiner Wohnung nicht möglich.

Außerdem --------> Gegenfrage: Ist das rechtlich überhaupt eifnach so möglich, wenn man nicht gerade eine Art "Promibonus" hat?!

Die Asylsuchenden werden doch von der Erstaufnahmestelle in die sie zunächst gekarrt werden erstmal in eine Gemeinschaftsunterkunft zugewiesen, in der sie dann "wohnen" müssen bis klar ist ob sie überhaupt in Deutschland bleiben dürfen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich beschränke mich mit meinem sozialen Engagement auf das mir bekannte Umfeld, sprich meine Nachbarn. Da gibt es genug Elend was von der Politik her nicht geheilt wird, und was man gerne totschweigt. 

Ich hänge alle 14 Tage einer Rentnerin die ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten kann, sich aber schämt Sozialhilfe zu beanspruchen, Lebensmittel an den Türknauf, und wenn es nur ein Sack Kartoffel ist.

Vor Weihnachten habe ich bei ALDI eine Familie ungewollt belauscht, wie sie darüber diskutierte, ob man jetzt Strom bezahlt oder den Kindern was schenkt. Ich bin denen nachgelaufen und hab 100,-- € in deren Briefkasten geworfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also um vorweg zu sagen ich bin 16, habe mich aber mit meiner Familie sehr ausgiebig über dieses Thema unterhalten. Wir hätten zwar zuhause platz für 5-8 Flüchtlinge, jedoch hatte eine über 8 Ecken mit uns befreundete Frau Flüchtlinge aufgenommen, bis zu dem Punkt als sie eines Tages von der Arbeit kam und circa (keine Kritik ist übertrieben) das ganze örtliche Flüchtlingslager in ihrem Haus saß.
Das war es für sie. Deswegen würden wir auch keine aufnehmen.
Gruß
Maximilian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sunygirl7777774 04.01.2016, 10:16

Also, ich habe im Internet gelesen, dass es in Italien vorgekommen sein soll, dass die Leute (Italiener) arbeiten oder einkaufen waren und als sie nach Hause gekommen sind, waren ihre Immobilien von Flüchtlingen besetzt. Die Polizei traute sich nicht, sie aus den Immobilien zu werfen, weil sie mit Selbstmord drohten. Ihnen war es scheinbar egal, ob die Italiener Selbstmord machen, wenn sie aus ihren eigenen Häuser und Wohnungen vertrieben wurden und nun obdachlos sind. Die Frau soll froh sein, dass sie das gesamte Flüchtlingslager nur auf Besuch hatte und noch ein Dach übern Kopf hat.

3
maxivonl 04.01.2016, 10:23

Was meinen Sie was die für einen Schreck hatte im übrigen musste in diesem Fall auch die Polizei das Haus räumen

1
Sunygirl7777774 04.01.2016, 10:36
@maxivonl

Wie? Waren die nicht auf Besuch? Wollten die sich bei ihr einquartieren? Das ist wirklich übel. Aber das beweist, dass es sich um den Bericht, den ich gelesen habe, sich keinesfalls um eine "Ente" handelt.

1
maxivonl 04.01.2016, 10:40

Sie wollten sich nicht einquartieren sie haben eine Art poolparty gefeiert laut Musik gemacht , Sachen waren kaputt , sie waren betrunken usw

1
maxivonl 04.01.2016, 10:43

Das ist natürlich noch viel schlimmer.

1
Sunygirl7777774 04.01.2016, 10:50
@maxivonl

Hat sie ihren Mieter dann gekündigt oder durfte er wohnen bleiben, unter der Bedingung, nie wieder Partys zu veranstalten? Wie haben denn die Flüchtlinge drauf reagiert? Mit den Worten "Nazi" oder so?

1
maxivonl 04.01.2016, 10:53

Die Flüchtlinge wurden in eine Unterkunft gesteckt und der Bürgermeister hat sich entschuldigt

1

Ja hab ich 😊 eine fünfköpfige Familie, Mama mit Kindern. Die jüngste hatte 10 Bombensplitter IM Kopf (4 Jahre), die zweite sind die Haare abgefackelt und ihr hinter Kopf ist abgebrannt (8 Jahre) der dritte hat einen Unterarm verloren (10 Jahre) und der ältesten geht es gut.
Ich habe Ihnen ein schönes neues Zuhause bieten können und bin über meine Entscheidung und Ergebnisse sehr stolz! Würde es jedem empfehlen der was gutes tun will, oder sich GLÄUBIG nennt, den Gott liebt nur die jenigen die anderen Helfen, sowohl den juden Christen als auch den Muslimen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
meliglbc2 04.01.2016, 14:01

Ich finde es wirklich toll und bemerkenswert, dass du diese Familie bei dir aufgenommen hast!

Das ist wirklich grausam, was mit den Kindern geschehen ist!

Kein Kind der Welt hat es verdient so was schreckliches zu erleben!

Auf jeden Fall echt gut, dass du dich um sie kümmerst. :)

0
LuluAz 04.01.2016, 19:59

Ich finde es selbstverständlich, konnte nicht wegschauen als ich das Kind auf der Straße husten sah...
Jeder kann helfen!

Und danke dir, lieb echt 🌹

0

Du erwartest darauf eine ehrliche Antwort?

Jede Art von Selbstauskunft basiert auf Lügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?