Wer von euch hat jetzt zu Signal gewechselt?

Das Ergebnis basiert auf 37 Abstimmungen

Ich nicht 57%
was anderes(Kommentar) 24%
Ich 19%

12 Antworten

was anderes(Kommentar)

Gewechselt nicht, aber ich habe zusätzlich Signal installiert.

Ich sehe den Datenschutz für die meisten Sachen nicht ganz so kritisch: Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei Whatsapp bleibt ja bestehen (auch wenn sie, ohne dass man es mitbekommen würde, abgeschaltet werden könnte). Und der Rest sind Metadaten: Mit wem ich häufig Kontakt habe... Die meisten, mit denen ich über Whatsapp kommuniziere habe ich auch in Facebook, sodass die Kontakte eh bekannt sind. Alternativ habe ich noch Telegram (schon seit etlichen Jahren, noch bevor ich Whatsapp hatte)- der Funktionsumfang ist einfach nett, auch wenn unverschlüsselt und Datenschutzmäßig dubioser.

Warum ist Telegram dubioser? Es ist TLS verschlüsselt wie Emails auch und Zensur resistenter, sagt zumindest der Telegramgründer.

0
@apparmor

Man weiß halt nicht genau, was Telegram selbst mit den Daten macht (Telegram kann die Daten auf den Surfern entschlüsseln und speichert alle Nachrichten - wenn du es auf dem PC einrichtest, sind alle Nachrichten da). Vermutlich landen die Daten weder in Amerika (ist ja quasi vom "anderen Lager"), noch bei den Chinesen (andernfalls wäre Telegram bei den Hongkong-Protesten nicht so erfolgreich gewesen). Das ist ja schon mal was. Der Vorgänger von Signal wurde im arabischen Frühling verwendet, hat sich also auch schon bewährt.

1
Ich nicht

Halte ich nicht für nötig, find's nur witzig, wie jetzt einige zu Telegram wechseln, was noch weniger auf Datenschutz gibt als Whatsapp

Ich nicht

Es gibt bei mir im privaten Umfeld noch zu wenige Personen, die einen Umstieg auf eine andere Plattform bevorzugen würden. Und selbst wenn, dann würde ich kein Signal benutzen, sondern Threema.

Wegen Metadatenschutz?

0
@skiddy

Threema. Threema vermeidet Metadaten bzw. schützt sie. Aber ich sehe gerade, dass Signal das auch tut. Die anderen bekannten Messenger gar nicht. Die Metadaten sind ja der heilige Gral bei so Messengern.

3
@apparmor

Ich würde eher auf Threema umsteigen, da mir das Design eher gefällt. Ansonsten hat es ja auch wie Signal keine so großen Unterschiede.

2
@skiddy

Ja, ich hoffe, dass bei Signal das Design bald rundum erneuert wird :D

Und mehr Funktionen hinzugefügt werden wie zB Umfragen erstellen usw ^^

0
@apparmor

Warum zum Teufel glaubt ihr dass ihr einen "freien" Service bekommt, ohne dass das Unternehmen irgendwas mit euren Daten macht? Wenn nicht jetzt, dann in der Zukunft.

0
@Steffile

Jo, dann nutzt man halt Messenger die komplett FOSS sind. zB Briar :)

0
was anderes(Kommentar)

Ich versuche, meine Leute nach und nach auf Threema zu bringen.

Threema ist mir sympathischer, hat einen Metadatenschutz und andere Schutzvorrichtungen (zum Beispiel weiss niemand, wie viele Personen in einer Gruppe sind, weil die Nachricht an jeden einzeln geht) und ausserdem kommt die App aus meinem Heimatland. :)

Wie sieht es bei dir aus?

Liebe Grüsse

Telegram, Signal, Threema und Jitsi.

1
Ich nicht

Ich nutze ausschließlich iMessage oder sms. WhatsApp habe ich nach 1,5 Jahren abgeschaltet und bin seit 01/2018 nicht mehr dabei. Und ich finde, es war die beste Entscheidung.

Was möchtest Du wissen?