Wer vertritt die wahren Interessen der dt. Bevölkerung mehr: Die Regierung oder die AFD?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Keiner der Beiden. die interessen der Bevölkerung sind teilweise sehr unterschiedlich. Die Regierung zeigt vielleicht einige positive Ansätze in diesen schwierigen Aufgabe.

Die Afd produziert nur heiße Luft und will die Menschen als potentielle Wähler mit ihren Kommentaren beeinflußen. Aber sieht tut für die Menschen in unserem Land gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Interessen der Bevölkerung werden ja wohl eher von der Regierung als von der AfD vertreten. Schließlich ist die Regierung gewählt worden.

Die AfD hat in den Länderparlamenten, in denen sie vertreten ist, nun einmal keine Mehrheit bekommen. Das ist doch wohl so, weil sich die Mehrheit der Bevölkerung eben nicht durch sie vertreten fühlt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
22.10.2016, 22:13

Es ist aber schon lange her, als man die derzeitige Regierung wählte. Und die AFD gewinnt immer mehr Wähler bzw. Anhänger. Das wird wohl seine triftigen Gründe haben

0

Aus der Fragestellung erschließt sich bereits, dass du dir deine Meinung da schon längst gebildet hast. Außerdem vergleichst du eine Partei mit einer Regierungskoalition aus 2 1/2 Parteien (je nachdem was man vond er CSU auf Bundesebene halten will).

Des weiteren spielst du wohl auf die Angst vor Überfremdung an, zusammen mit der Forderung nach Abschottung (eine äußerst antisoziale Haltung wenn du mich fragst, aber wie AfD und NPD auf ihren Wahlplakaten ja kundgetan haben: WIr sind nicht das Sozialamt Europas...)

Aber um auf deine Frage zurückzukommen: Wer glaubst du denn vertritt heute überhaupt noch die "Interessen" der Bürger? Manche Bürger haben das Interese daran Deutschland abzuschotten. Manche Bürger haben das Interesse den Flüchtlingen aktiv zu helfen. Entscheidet die AfD welche Interessen die "richtigen" Interessen der Bürger sind?

Ich würde dir empfehlen mal die Parteiprogramme der derzeit wichtigsten Parteien durchzulesen (Cdu/Csu, Spd, Grüne, Linke, Fdp, AfD) und dich dann danach zu orientieren wer DEINE Interessen vertritt. Nur muss man auch damit Leben können, dass es auch Menschen mit anderen als deinen Interessen gibt, aber was rede ich: DU hast dir die Meinung ja schon gebildet^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
22.10.2016, 22:19

was du mir so alles empfiehlst. ich weiß selber, was ich brauche

0

Ich kann dir sagen, wer die Interessen einer mündigen und halbwegs intelligenten Bevölkerung nicht vertritt: Das sind Parteien, die hanebüchene Parteiprogramme aufstellen, eigentlich keinen Plan im Sack haben ein Land zu führen und deren einziges Instrument sich in den Vordergrund zu schieben dümmlichster Populismus ist.

Leider gibt es recht viele Menschen, die von Haus aus xenophob sind und die Ursachen und Wirkungen von Problemen nicht hinterfragen. Diese lassen sich lieber von oberflächlichen Parolen beeinflussen und leiten. Aber das gehört zu einer Demokratie eben dazu....heute sinds die Migranten, morgen vlt schon Killerclowns oder möglicherweise fahradfahrende Touretteler, irgendjemand wird sich schon finden, der die Schuld an Problemen in Deutschland hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GrafvonSpee
22.10.2016, 22:28

Wie ich sehe kommt nicht nur mir die Galle bei der Fragestellung^^

1

Auch die Bevölkerung ist pluralistisch und vertritt verschiedene Ansichten und Interessen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
23.10.2016, 01:07

bis auf die innere sicherheit. kein bürger will, dass sie aufs spiel gesetzt wird - mit ausnahme von chaoten natürlch

0

die regierung harmonisiert gruppeninteressen

die afd ist nur eine gruppe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autsch das ist eine Frage!Muss erlich sagen bin mir derzeit bei unserer Regierung nicht so sicher.

Zum Thema Sicherheit!Überwachungen verstärkter Polizeieinsatz ist ja da,aber wird das reichen?

Die AFD hat bisher noch nicht regiert kan nicht sagen,ob die richtig hart durchgreifen würden neue Gesetze Jugentliche werden bestraft usw.man müsste es mal ausprobieren!Dan weiss man mehr oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SowjetRussia
02.01.2017, 19:08

Ne lass mal dein unwissen stecken 

Eine Partei die Homophobie,  auslanderfeindlichkeit und dumpfe Parolen fördert 

Gesellschaftliche Toleranz und Akzeptanz zunichte machen die sich die BRD angearbeitet hat 

Mehr soziale Ungerechtigkeit als die SPD besorgen würde 

Etc 

0

Ich würde diese Frage gerne beantworten wollen.

Mein Problem ist nur, dass ich der "wahren Interessen" der Bevölkerung überhaupt nicht kenne und auch keinen Plan hab wie ich das rauskriege.

Kannst Du mir da etwas helfen und sagen welche das sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder noch. Aber mit Sicherheit nicht die AFD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine zwecklose Frage, die gehört hier nicht hin. Jede Antwort führt unwiderbringlich zu einer politischen Diskussion, und dafür ist gutefrage.net nicht da.

Es gibt verschiedene Meinungen, und es gibt keine gutbürgerlichen Kategorien wie"richtig" oder "falsch".

Manchereiner mag sagen, die Mehrheit hat Recht. Schmeckt Mist gut, weil ihn Millionen Fliegen vertilgen?

Eine Antwort auf deine Frage ist somit nicht nötig, irrelevant welche politische Position ich vertrete.

Gruß
JM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mehrheit der Deutschen hat die AFD nicht gewählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
23.10.2016, 00:55

Es waren ja auch noch keine Bundestagswahlen. Und mehr Stimmen als die alte Tante SPD hat sie jetzt schon

0

welches sind denn die wahren Interessen aus deiner Sicht - das musst du schon erläutern

MfG René

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qochata
22.10.2016, 22:21

Das sind die Themen, um denen sich alles dreht: Innere Sicherheit, Terrorismus und Flüchtlinge.

0

Was möchtest Du wissen?