Wer verleiht das Bundesverdienstkreuz und wie wird nominiert?

1 Antwort

Das Bundesverdienstkreuz verleiht der Bundespräsident. Personen nominieren können alle. Dazu müssen sie sich an die Staatskanzlei des Bundeslandes wenden, in dem die vorgeschlagene Person lebt (bei Personen im Ausland das Auswärtige Amt, bei Mitarbeitendern/-innen in Bundesbehörden der betreffende Bundesminister). Die jeweilige Protokollabteilung leitet den Vorschlag an die Ordenskanzlei des Bundespräsidialamtes weiter. In der Praxis kommen die Vorschläge vor allem von Behörden, Institutionen und Verbänden. „Er wird verliehen für Leistungen, die im Bereich der politischen, der wirtschaftlich-sozialen und der geistigen Arbeit dem Wiederaufbau des Vaterlandes dienten, und soll eine Auszeichnung all derer bedeuten, deren Wirken zum friedlichen Aufstieg der Bundesrepublik Deutschland beiträgt.“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Verdienstorden_der_Bundesrepublik_Deutschland).

Was möchtest Du wissen?