Wer verhinderte, dass der kalte Krieg zu einem "heißen Krieg" wurde?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Informier dich mal über die ''Höhepunkte'' des Kalten Krieges (Stichwort: Berlin-Blockade, Kuba-Krise, NATO-Doppelbeschluss, Bau der Berliner Mauer) & dann kommst du da schon selber drauf, wodurch der Ausbruch eines atomaren Kriegs jeweils verhindert wurde. Gorbatschow ist in der Endphase des Kalten Krieges auch die Schlüsselfigur überhaupt, da er maßgeblich durch seine Politik der ''Glasnost & Perestroika'' zur Entspannung des Verhältnisses UdSSR <--> USA geführt hat. Das solltest du evtl auch noch erwähnen.. Viel Glück dir!

Vermutlich die Angst beider Seiten vor einem Atomkrieg.

Denn bei der Atomraketendichte allein in dem Gebiet der BRD (Pershing II) und DDR (SS20) waren genügend Atomsprengköpfe auf beiden Seiten stationiert, um die Welt unbewohnbar zu machen.

NoSleep11 22.03.2012, 21:47

Das Risiko eines Atomkriegs ist meiner Meinung nach leider immernoch präsent... Vorallem, wenn ich mir das Verhältnis von Israel & dem Iran anschaue. Wenn da mal einer abdrückt, sind wir alle unmittelbar ins Kriegsgeschehen verwickelt & die halbe Welt würde durch Atomwaffen zerstört werden.. Schrecklich

0
Immofachwirt 23.03.2012, 15:04
@NoSleep11

Ja, dass Risiko eines Atomkrieges besteht noch immer. Allerdings ist es bedeutend geringer geworden, weil außer der USA, Russland, Frankreich und England kein Land über eine größere Anzahl von Atombomben verfügt. Die Zahl der Atomsprengköpfe ist überschaubar und kann zwar immer noch gewaltige Schäden verursachen, aber nicht gleich die ganze Welt unbewohnbar machen.

0

Die Einsicht, dass es bei einem Erstschlag zum atomaren Rückschlag gekommen wäre und es keinen Sieger dabei geben konnte.

Es gab zu der Zeit ja eine Menge Lieder, Filme, Menschen, die sich mit dem Thema beschäftigten und auch die Folgen aufzeigten: When The Wind Blows, The Day After, War Games, usw. usf.

Zum "WER" wirst Du sicher noch Antworten bekommen. Ich probier hier mal einen anderen Zugang zum Thema. Meine Frage:

WAS verhinderte den heißen Krieg?
Meine Antwort: Glück, reines Glück.

Glück, daß in der Kubakrise niemand durchdrehte, Glück, daß es keinen technischen Defekt an den Raketen oder in den U-Booten gab, durch den der Krieg quasi automatisch ausbrach.Glück, daß kein Schiffskommandant bei der Seeblockade Feuerbefehl gab.

Glück, daß die Amerikaner technisch in der Lage waren, Berlin per Luftbrücke aus der Luft zu versorgen und keine Panzer über DDR-Autobahnen rollen ließen. Glück, daß nach den Wirren im Kreml Gorbatschow in die Spitzenposition gelangte.

Leider fehlt bisher noch die Doktorarbeit zum Thema "Die Rolle von Glück und Zufall während des Kalten Krieges."

Gruß, earnest

rolfz 23.03.2012, 04:42

Earnest ich stimm Dir zu wir hatten viel Glueck, aber es gab auch ein paar rationale Leute die an einem Druecker sassen

0
earnest 23.03.2012, 06:45
@rolfz

Das sehe ich auch so, rolfz. Meine Antwort war auch nicht als Alternative gemeint, sondern als Ergänzung. Glück und Vernunft kommen beide ins Spiel. Wie im Fall von Oberstleutnant Petrow (siehe Osmonds Antwort).
Gruß, earnest

0
vGFvsekhuesosy 09.04.2012, 13:01

Ja, man, Panzer ueber DDR-Autobahnen, im Jahre 1948... Alles klar. Und das Maerchen von der Versorgung Berlins aus der Luft ist schon hundert mal widerlegt... Die waren eben doch nicht in der Lage... Der Name "Rosinenbomber" drueckt da schon einiges aus. Geheizt haben die in West-Berlin mit Briketts, wo "hoch Stalin" draufstand. Und gefressen haben die, was sie in Brandenburg hamstern konnten. Aber egal - die DDR wurde am 7. Oktober 1949 gegruendet 1. NACH der BRD und 2. NACH der "Berlin-Blockade"!

0

Während der Kubakrise waren es die Präsidenten Kennedy und Chrustschow, die sich doch noch eines besseren besonnen haben. Die politische Neuausrichtung von M.Gorbatschow hat dann dazu beigetragen, den Kalten Krieg offiziell zu beenden.

wenn einer angefangen hätte wären beide vernichtet worden!

Der Mauerfall oder so

Tilvur 22.03.2012, 22:44

Öh, der Höhepunkt des Kalten Krieges, die Kuba-Krise, war 1962, der Mauerfall 1989, der hat gar nichts mit der Verhinderung eines offenen Krieges zwischen USA und Sowjetunion zu tun.

0

Hi, ein russischer Wachhabender (Petrow), der gegen Befehle handelte und so den 3. Weltkrieg vermied und Kennedy (Kubakrise), weil er sich Curtis Le May widersetzte. Im Film: Dr. Seltsam - oder wie ich die Bombe lieben lernte - beschrieben. Der SU, damals ohne Atomwaffenbesitz, wurde schon in der Irankrise 1947 klar mit Kernwaffeneinsatz gedroht. Atombomben sollten auch schon im Koreakrieg, in der Kubakrise eingesetzt werden (Curtis Le May). Gruß Osmond. http://de.wikipedia.org/wiki/Stanislaw_Jewgrafowitsch_Petrow Zitat: Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow (russ.: Станислав Евграфович Петров; * 1939) ist ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. Am 26. September 1983 stufte er als leitender Offizier in der Kommandozentrale der sowjetischen Satellitenüberwachung einen vom System gemeldeten Angriff der USA mit nuklearen Interkontinentalraketen auf die UdSSR als Falschalarm ein. Damit verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs, des befürchteten Dritten Weltkriegs.[1] Aus Gründen der militärischen Geheimhaltung und wegen politischer Spannungen wurde Petrows Vorgehen bis 1998 geheim gehalten.

Was möchtest Du wissen?